Abbildungen der Seite
PDF
EPUB

noch in Kraft .... Herr Präsident! Die Art und Weise, wie, oder versuchen, gleichviel ob folcher Versud, Nath oder Drohung der F iede zu erhalten ist, ist klar. Dies System der sektionellen von Erfolg ist oder nicht, so follen solche Personen eines Ichweren Siriegführung muß aufhören. Die Constitution hat die Madit Vergehens schuldig befunden, und nach Ueberführung vor einem dazu gegeben, und alles, was wir vom Congref fordern, ist die Bundesgeriớt, welchem die Gerichtsbarkeit darüber zusteht, mit Unweisung der Mittel, und dann wollen wir durch Anklagen und einer Strafe nicht über — Dollars oder mit Gefängniß von Ueberführungen vor den Bundesgerichten der einzelnen Staaten Jahren, jedoch nicht über — Jahre bestraft werden ; und sie möan den Führern dieser Verschwörungen solche Erempel ftatuiren, gen ferner nadi Gutdinken des Gerichtshofes angehalten werden daß Schreden die Herzen der Andern erfassen soll, und dann wird für ilir gutes Benehmen mit einer Summe, und für eine Zeit, dieser Kreuzzug ein Ende nehmen. Sir, wir n iissen ihn dadurch wie es dem Geridte beliebt, Bürgschaft zu stellen. niederbrechen, daß wir die Verschwörung und Vereinigung vernichten ; dann wird Sicherheit herrschen.“

Diese Sefrion würde fich auf die Versdwörungen Ich gestebe, ale ich diese Rede las und den Mefdluß. fagt, daß solde verrätherischen Hanolungen sich lo large

und Vereinigungen selbst berieben. Aber Douglas zu deffen Begründung sie gehalten wurde sa fand ich miebe, bolen werden, wie die Ursachen, auf denen file farr vor Schreden; - nicht als ob id gejitrchtet bätte, berben, existiren. 'Er verlangt demgemäß, daß diete daß ein Congreß gefunden werden fönnte, der ursadjen aufgeboben werden; dieg mag duro die fel. niederträchtig genug wäre, ein solches Gesetz anzuneh. men, sondern weil ein Senater gefunden war, mell gende zweite Sektion geschehen : cher die Unverichämtheit besaß, es in den offenent Hal. Sertion 2. Und sei es ferner verortnct, daß wenn irgend len einer amerikanischen Gefeßgebung zu vertbeidigen. eine Person, welche Bewolner eines Staates oder Territoriums Dies ist keine bloße rednerische Figur. Id übertreibe ist, schreibt, druđt, spricht oder veröffentlicht, oder schreiben, nicht. . Seben wir uns die Sache an. Ein verrätheri druđen, sprechen oder veröffentlichen läßt, irgend welche aufrührescher Angriff ist gemacht worden. Die Urheber find rische oder böswillige Schrift oder Schriften gegen die Regierung, bestraft. Hr. Douglag beantragt ein Geset, um eine rien, mit der Abfidit, die besagte Regierung u. s. w. zu besdimpsen

Bewohner, Gesetze, Institntionen anderer Staaten oder Territos Wiederholung des Versuche zu verhindern. Er gibt oder den Haß der Bürger dagegen zu erregen, oder gesetwidrige vor, den Ursprung des verrätherischen Versuđe in den Vereinigungen zum Nachtheil dieser Regierung u. 1. w. ins Leben Lehren einer großen nationalen Partei gefunden zu zu rufen oder anzurathen, so sollen solche Personen, wenn sie von haben. Er beschuldigt die Partei, taß fte einen sectio. einem Bundesgericht, welches Gerichtsbarkeit darüber hat, iculneden frieg und freuzzug gegen die Inftitutionen big befunden werden, mit einer Geldstrafe von nicht meịr als einzelner Staaten fitbre, und erklärt, daß dieser Krenz. Dollars und Gefängniß von nicht mehr als -- Sahren bestraft zus_durd Neden, Flug dristen, Bücher und Pattei- werden. preffen gefübrt merde. — durib Ideen, melde im Volle berbreitet werden. Er erftärt, daß ex nidt Frieden diele beiden Sefiionen, wie ich fie entworfen habe.

Jener vernünftige Menso wird fofort einsehen, daf, geben witrne, so lange die Uifachen, welde den verrä: nici8 cnthalten nicht einen einzigen Puntt, nicht einen Iberischen Versuch hervorgerufen haben, tefteben. Er Hebrid, welder nidt direkt und ausdrüdlich durd fdlägt vor, dielem Kreuzing nurd Zertrümmerung der Verschwörungen und Vereinigungen, duidh welche den Beschluß und die Rede reg Mr. Touglag an die er geführt wird, ein Ende zu machen und zwar will er Hand gegeben wäre. Zufälliger Weise nun ift ein Ges dies erreichen durch Untlagen und Weterfübrungen vor mie bied nidt ohne Beispiel in der Gesdichte dieser den Bundesgerichten, und dadurch, daß an den Füb,

Republit. Es ist feines meas neu in unserem Gefeße rern folde Grempel ftatuirt merden, daß die Herzen der buche; denn die beiden Seltionen, welche ich Ihnen Anderen non Schređen ergriffen werden. Er idlägt rorae:egt babe, find mit gewiffenhafter Sorgialt ento vor, die Zellen der Gefängnisse für sie zu öffnen, um

morfer morden. Die Voridläge von Mr. Douylas ein elendes Leben darin hinzuschleppen.

sind die buchfläblide Abichrist der berüchrigten Auf. Dieser Vorschlag wird dem Senat der amerikanischen rubrgefeßes von 1798. Io habe nur die Worte: „Res Mepublik gemacht – nicht durch den König von Nea. aierung, Bewohner, Eigentbum anderer Staaten oder pel, nicht durch den Vezier des titrfiichen Sultans, Territorien“, ftatt ber Worte: „Regierung der Verei. nicht dur den Polizeichef rc8 rulijden Cjaren, nidi nigten Staaten oder eins der Hänser des Congreffesa durch einen der Terroristen der französischen Revolur bineingeseßt. Ndes llebrige ist vollnändig dafleibe; tion, sondern curd einen Senator am 23. Januar nein, ich will nidt dem Aufrubrgeleß zn nabe treten. des Jahres 1860. Ich will mich nicht damit aufbal: Die m dem Aufruhrgefeße verbängten Freiheitsstrafen ten, die republikanische Partei gegen diese Unsdyuldigun. find mäßiu, nidt über 2, resp. 5 Jabre hinaus, wäb. men zu vertbeidigen. Sie find so lächerlich, so voll. rend Douglas darauf heftebt, das seine Opfer vibr fändig unsinnig, daß fie nicht der Erwägung vernünf- elender Leben in den Gefängnißzellen binsdleppen iol. tiger Menschen werth find. Geben mir meiter. Wir len“, ron 10 Fibre taum hinreichen dürften. Außerwollen die Bedeutung und Tragweite des veldluffed dem murde das Aufruhrgeseß nur für eine fehr be. und der Nebe res Hrn. Douglas in Form eines me

idräntie Zeit erlaffen, während Mr. Douglas bero rebes darftellen. Dies würde etwa folgendermaßen langt, daß

das Vería mörungsgeseß

eine Dauernde In. (auten:

Aitution des Landes sein solle. Diese beiden Züge Sertion 1. Sei es verordnet u. F. W., baß wenn irgend gleich mit Mr. Douglas' Berdwörungegesetz erschei.

lassen das Aufrubrgefeß ale ungemein liberal im Bers welche Personen, die in einem Staat oder Territorium mohnen, sich in geseßwidriger Weise vereinigen, oder fich verschwören, mit der Absicht, die Regierung, bie Einwohner, das Eigenthum oder die

Vielleicht befinden id unter uns alte Leute, welde Institutionen irgend eines andern Staates oder Territoriums an- Rich noch der Zeit, wo das Aufrubraeseß erlassen wurde, zugreifen, zu stören, oder umzustürzen, oder wenn irgend welche erinnern, fie werden ung erzäolen, daß eben dies Personen in der obigen Absicht eine Zusammenrottung, einen Ein- Sefet, welches dem Aufrubr vorhengen sollte, das fall, seine gefektidrige Busallikrentonfit obec Beveinigaeng Herathenol Ballan den Rand eines neuen Aufrugte bragte, fie

[ocr errors]

nen.

[graphic]
[ocr errors]

perben und erzählen, baß Patrioten, welche für die ben Hülfe unb Unterstügung gewährte, und in nicht8 Freiheiten des Boltes zitterten, an die Nothwendigkeit Anderem; und daß niemand des Verrathes überführt riper zweiten Revolution dachten. Die Aufregung werden sollte, außer ourd das Zeugniß zweier Perso. jener Tage hat ihr Monument in der Geldichte des nen, und zwar nicht auf Vereinigung mit derrätheriLandes hinterlassen, dies Monument find die Ren. der Absicht“, sondern auf offenbare That ;" und so tudy, und Virginia -Beschlüsse, von Jefferson und Na. wiesen fte sorgfältig die Idee von „construktivem Berbison entworfen. Diese Beschlüsse waren der laute rath“ zurüd. Sie wußten wohl, daß die gewöhnliSorei patriotischer Herzen gegen den ersten offenbaren den Norme des geseblichen Verfabrens bei gewöhnliBersuch zur Centralisirung der Macht der Regierung. chen Verbrechen nicht auf politische Angelegenheiten ans Die demokratische Partei bat fte wiederholt angenom. zuwenden seien, bei denen es sich um das Gewissen und men. Sie nimmt Jefferson als ihren Vater in An- die Freiheit der Meinung handelt, weil nämlich das, (pruch. Was möchte wohl Jefferson, der Verfaffer der was in einem Falle Gerechtigteit wäre, in einem andes Kentuďq. Beschlüsse, von seinen entarteten Nachfommen ren Unterdrüdung und Tyrannei sein könnte. Doch sagen, welde eiren Mann zum Präsidents afi8: @andis selbst die constitutionellen Sicherheit:n soienen damals baten ernannt haben, welcher es versucht, das tyran- dem Wolfe so ungenügend zu sein, daß fte die Grundo nisofte und empörenbfie Gefeß der Föderalisten in der- redte und Freibeiten der Bürger in den Zusäßen zur selben empörenden Form wieder ins Leben zu rufen ? Conftitution mit einer Schußwehr ausdrüdlicher ErWürde er ihnen nicht sagen, daß ste fich in Betreff ihrer flärungen umgaben. Daber dieser eifrige, zornige Abstammung in einem gewaltigen Irrthum befänden? und unnadgiebige Widerstand gegen alle Maßregeln,

Ich wiù hnen die Folgen dieses Gefeßen zeigen, welche darauf gerichtet waren, die Macht der Regierung und Sie werden begreifen, warum der Vorläufer dels den persönliden Rechten gegenüber zu vergrößern. selben so ernfilide Besorgniß und Unruhe erregie. Bis Richter Douglas Teint feine Ahnung von dem jeßt haben sich unsre politischen Parteien mit Gründen Fuudamente zu haben, auf weldem die Sicherheit der bilämpft. Die Sieger nabmen Befit von der confti. Polfafreiheit beruht. Er darf nicht vorgeben, daß er tutionellen Gewalt, und verwalteten die Regierung; durch die Gesetz politischen Vergeben vorbeugen wollte, aber sie hatten keine Macht, die Rechte und Freiheiten denn er 1oUite, so gut wie jeder andre vernünftige der Besiegten zu verlegen.

Mend), wisien, daß es unter allen Gefeßen der Welt, Wie auď immer der Kampf der Parteien endete, fo welde der Menschheit die Retten des Despotiemus auf wurde doch der Friede des Landes niemale wesentlich laden, fein einziges gibt, weldes nicht auf dem Bor. gestört; denn die Bestegten wußten, daß ihre persön wande beruht, daß rolitischen Vergeben vorgebeugt lide Siterheit keine Oefabr lief. Dirs war das regel+ werden lollte. Verbinderung von Unbeil war zu alen mäßige Relultat des mit Gründen geführten Kampfes. Zeiten und in allen Ländern die Sdlinge, durd welche Aber man gestatte den politisden Parteien einmal, den die Börfer an dem Genusse der Freiheit behindert wur. Kampf mit Polizeitlagen zu führen, man lege die den. Vorbeugung geleße sind das Gift, mit dem die zweischneidige Waffe politischer Verfolgung in ihre Freiheit ermordet wird Hände, und wie angenehmen Selbsttäuschungen Es wird erzählt, daß vor einer Reihe von Fahren man fich auch hingeben mog. die Freiheiten der ein amerifanischer Bürger mit dem Fürsten Metternich Qoltes werden in Amerika nidt gesicherter sein, als sie in Brüffel zusammentraf. Sie wissen, wer Fürst es in Defterreich oder Neapel sind.

Metternich por. Die Weltgeschichte kenut kaum einen Es giebt eine Art von Despotismus, welde furdt Minifter, welcher für mehr Thränen und Flüche zu barer ist, als der D.r Könige, - nemlid der Despotis Hoden getretener Böller verantwortlich ift. Der Ume. muố der politisden Parteien. Sie streben darnach. rifaner zeigte ihm die Conftitution der Ver. Staaten, den Gegner nicht nur zu schlagen, son rn auch zu und befragte ihn um seine Meinung darüber. „An unterdrüden. Wie rein auch die erften Abfidten ger dieser Verfassung fehlt nur Eins," sagte der Fürst, „und wesen sein mögen, sie werden in der Hiße des politi. id kann das Kaiserthum Deft-rreich damit regieren.“ iden Kampfze, obne daß fie es selbst gewahr werden, Was ist das ?" fragte der Ameritaner veriundert. der unwiderstehliden Strömurg zugetrieben werden. „Es ist die Macht der Centralregierung, Vorbeugungs. Es giebt nur ein Miittel, um dies zu verhindern, und gerege zu erlaffen.“ Wie Schade ist es doch, daß Fürft das besteht darin, daß die Mittel zur Unterdrüdung Metternich todt ist. In Richter Douglas würde er und Verfolgung diird scharfe und genaue Begrenzung den Mann nach seinem Herzen gefunden haben. Man der Mcht der Regierung sorgfältig außer ihrem Bes bringe des Ridters Verschwörungsgerig in unser Gereid gehalten werden.

hebbud, man ertläre es für conftitutionell, und dem Sagen Sie nidt, daß diese gefährlichen Befirebun. Mangei ist, abgebolfen. Fürft Metternich ist bereit, gen durch einen Wedsel der Parteien unschädlid ges nach seiner Manier Defterreich mit der Verfassung macht werden können. Unterbrüdung erzeugt den der Ver. Staaten zu regteren. Geift der Unterdrüdung, die Verfolgung bringt Revo. Man lege die Macht der Anklage und der Ben lution und Rache, und immer neue und neue Verfolgung ftrafung wegen Vereinigungen und verbrecherisden hervor. Den Anfang mag man anffinden können, aber Absichten in Bezug auf politische Angelegenheiten in das Ende ist nicht zu bestimmen. Die Gründer urserer die Hände unirer Bundesrichter, dieser kleinlichen ProBerfaffung sahen dies sebr wohl ein, fte definirten die Conjuin, welche sich widtig dünfen, wenn ste ibre Macht Herbrechen, welche unter die Bundesgerichtsbarkeit zeigen tönnen, und wir haben bald eine treine Stern. fallen sollten mit der größten Genauigteit. Sie be- tammer in jedem kleinen Gerichte diftrift, einen fleinen ftimmten, daß Verrath gegen die Regierung darin ber Fouquier Tionville als Staateantläger und einen tleie fteben sollte, daß Krieg gegen die Per. Staaten geführt nen Jeffries als Urtheil&poufreder haben. Regie würde, und darin, das man den Feinden dersel. Irungospione werden nach verrätherischen Vereinigun,

gen schnüffeln, wo irgend brei oder vier Personen ver. leinen Fluch habt für den Mann, der ste durch argliftige Jammelt Hind, und die Zellen der Gefängniffe werden Ränte zu untergraben sucht. fich mit Männern füllen, welde den Mutb haben, über Laßt mich fortfahren. Es scheint, die Politit eines die Sllaverei so zu denten und zu sprechen, wie Wah. Menschen, der folche Maßregeln befürwortet, müsse ington, Jefferson, Madison und Franklin darüber entweder aus gröbfter Unwissenheit der Grundlagea, dachten und spraden.

auf welden ich menschliche Freiheit aufbaut, oder aus Und es giebt wirtlid Leute, welche ben Mann, der angeborner Liebe zu Grundläßen, durch welche fte zec. ein solches System der Politit einführen molte, einen flört wird, entspringen. Es wird deßhalb ein wenig „großen Staatsmann“ zu nennen wagen ? | Zur Ehre überraschen, wenn ich Ihnen sage, daß Douglas' Sye der Südländer sei es gesagt, daß ihm in beiden Fällen, item auf einer tiefsinnigen Philosophie über die einzig sowobl alo er dem Präsidenten die Gewalt über Krieg fidere Grundlage menschlicher Freibeit beruht. Es ist und Frieder übertragen wollte, wie bei rer Einbrin. mir immer al8 sehr mertioürdig ersdienen, und es mag gung des neuen Aufruhrgeleges die bittere Kräntung sehr Vielen unter ung lo vorgefommen sein, daß Dou. widerfuhr, von einem Sllavenbalter zu Boden geschla- glas, mit all' seiner Spißfindigkeit und Fruchtbarkeit gen zu werden. In beiden Fällen war es Jefferson in Austunftsmitteln äußerst uufrugtbar an ursprüng. Davis, der Führer der Feuerfresser, welder ben va. lichen Gedanten ist. Alle Reden, die er seit 1854 ge. triotischen Muth besaß, unsere republikanischen Ein- ba!ten, haben den eigenthümlichen Duft der Abgeftor. richtungen gegen die Tchmachvollen Pläne des vörd. benbeit an sich. Sie enthalten nichts als einige fefto lichen Demagogen zu vertheidigen.

flebende und etwas abgegriffene Gedanken, mit einem Aber ein nördlicher Mann hörte ebenfalls mit un flangvollen, hoblen Wortscwall vorgetragen, deffen willigem Erstaunen Ber Douglas'iden Rede zu Gun. Hauptreiz in der thierisden Kraft und dem Naddruđe fien des neuen Aufruhrgereßes zu; das war der brave liegt, mit welchem er hervorpufft. John Hidman von Pennsylvanien, der Anti-Lecomp. Und hier erlauben Sie mir nebenbei zu bemerten, ton-Demokrat, der da glaubte, was er fagte. Und als daß ich ihn für einen der am meisten überschäften er den Senat verließ, brach er in die Worte aus: :Auf Männer des Landes halte. Aber seine Reden enthal. beinem Banche foufi bu gehen und Dred freffen dein ten eine ihm eigenthümliche Idee, und ich sage Lebenlang.“.

Fönen, eine prächtige. Sie gehört ihm ganz allein an; Und wohl modhte er jo sprechen, denn der Vorschlag, Niemand hat sie zuvor vertheidigt. Niemand wird es ben die Solange im Paradiese der Ersten von un später thun. Wir find des Eindruds gewesen, Dou. ferm Geschlecht ins

Ohr raunte, war taum ebrloser und glas sei es einerlei, ob Sllaverei binauf- oder niederhädischer als der Vorsdlag, den Douglas der gegen. geftimmt werde; aber wir bitten ihn um Verzeihungwärtigen Generation zuwie perte.

eg ist ihm keineswegs einerlei ; denn die einzige eigene Wo hat Fr. Douglas diese Lehren gelernt? – er Idee, deren er fich rübmen tann, ist, daß es Sllaverei ift in Europa gewesen. Unfäbig die Mittel zu begrei: (Gelädter). Lachen Sie nicht, ich bitte Sie - es ist

geben müffe um der Mannigfaltigkeit willen. fen, durch welche die Freibeit in diesem Lande bewahrt eine sehr ernsthafte Sache – e8ift das Grundprinzipel werden soll, scheint er die Mittel fiudirt w kaben, wo worauf die ganze Staatsweisheit von Douglas bes durd die Leute dort geknedtet werden, Nidt in Erg; gründet ift

. und da er der größte lebende Staats. land, sondern in Frankreich und Rußland fanid er viel zu bewnndern. (Ich weiß nicht, ob er Defterreich und mann" ift, verdient es ernsthafte Betrachtung. Er sagt Neapel besucht hat.) Er sonnte sich im Lächeln des uns, das gerabe sei die Ansicht, welche er im ganzen Ezaren Nitolaus. Das

lädheln eines Despoten drang Wahlkampfe in Füinois 1858 verfochten bave; es ift ihm leidt ins Herz, und daraus wuchs diese Versomos feit seiner Bersdwörungsbill baut, und er hat es über

gerade die Grundlage, auf welche er die Nothwendig. rungsbil hervor.

die ganze Union in zahllosen Neden hausiren getrageil. Und das ist Euer „größter lebender Staatemann.“ Wenn das die jeßt herrschende Staatswei&heit ist,

Die ursprüngliche Idee, in seiner eigenen Sprache dann gute Nacht, theuer erkaufte Freiheit! gute Nacht,

ausgedrüđt, ist einfach folgende:

„Ich behaupte," sagt er: du ftolze ameritanische Republit ! gute Nacht, du

„Daß das große Grundprinzip, welches unserm zusammenges großes Leuchtfeuer der tämpfenden Mensdabeit. Wenn septen System von Staats- und Bundesverwaltungen unterliegt, es ftaatemännisch ist, die Grundfäße der Conftitution Verschiedenheit uud Mannigfaltigkeit in örtlichen Einrichtungen umzuftürzen, die Freiheit des Voltes zu untergraden, und häuslichen Angelegenheiten jedes einzelnen Staates verdie Sicherheit der Personen der Gnade einer centrali. langt, der in der Union ist

, oder darin aufgenommen werden firten Regierung preiszugeben: dann, in der That, ift fou. I denke mit deshalb, daß $r. Sincoln die großen Priner einer der größten, und seine Bildfäule solite neben zipien, auf welche unser Government fich stüßt, gänzlich mißvers der des erleuchteten Catilina von Nom und des patrio Pebt. Einförmigkeit in örtlichen und häusliớhen Angelegenheiten tischen Strafford von England errichtet werden. Ich würde die Rechte der Einzelstaaten zerstören und damit die Soue fürote uit, daß der Mann, welcher den ehrlosen Ver. veränität der Staaten, persönliche Freiheit und Unabhängigkeit. fuch gemacht, zur höchsten Würde dieses Freistaaats

er. Wo aud immer die Lebre der Einförmigkeit proklamirt wird, daß hoben werden wird, denn ein gerechtes Schidsal hat alle Staaten entweder freie oder Sllavenstaaten sein mülkien ; daß bereits gegen ihn unwiderruflic entschieden; aber ich müsse; baß alle Bürger der verschiedenen Staaten dieselben

alle Arbeit entweder von Freien oder von Schwarzen sein fürchte, daß e8 Tausende giebt, die nicht Muth genug Rechte Haben, ober von denselben Verordnungen geleitet werden haben, ihn zu brandmarken. Ich berufe mich an Euc, müssen : da Hat man die größten Sğußwehren zerstört, welche ameritanisde Freimanner. Ihr könnt teine aufrichtige unsere Institutionen um die Rechte der Bürger erbaut þaben. Dankbarkeit für die Selden und Weisen im Herzen be. Von dieser Ansicht werde ich unwiderstehlich zu dem Schlusse ges gen, welche diesem Lande die Freiheit gaben, wenn Ihr | trieben, daß Versøiedenheit, Unähnligkeit, Mannigfaltigkeit in

[graphic]
[ocr errors]

all' unfern örtlichen und Häuslichen Angelegenbeiten die große zeigt

niðt, daß Ør. Lincoln, sondern daß Hr. Douglas Schußwehr unserer Freiheiten ist. ... Ich wiederbole es, Eins die Quelle, aus der unsere Staatseinrichtungen ento förmigkeit unserer Institutionen ist weder möglich, noch wün- Ipringen, gänzlich mißversteht. iwengwerth."

Diele Quelle ist nichts Anderes alą der Trieb der Dag mag sehr tiefsinnig lauten, aber es bedarf nicht Selbftregierung, der unser Volt befeelt. Warum zers vieler Worte, um zu zeigen, nite &ußerst läderlich es idneiden, wir unsere Staaten in Counties und Down. ist. Shre Meinung über den Staatsmann Touglas fbing – fogar solche Staaten, in denen die Interessen fei

, welche sie wolle, jo erlauben Sie mir die Bemers uud bäueliden Angelegenbetien des Bolfes durdaus tung, daß er, sobald er versucht, den Weltweisen zu, dieselben sind ? 2018 dem einfaden Grunde, weil der spielen um nicht zu ftart zu re. en — sehr spaßhaft Naturtrieb der Selbstregierung verlangt, daß alle Ver. ift.

ridtungen, melde das Volt unmittelbar vornehmen Sein Bereis ift der, daß es eine Mannigfaltigkeit fann, in den Händen des Voltes bleiben, und daß alle der Interessen oder häuslichen Angelegen beiten im politische Gewalt, die nidt durch diese unmittelbare Lande giebt; daß eine Mannigfaltigkeit örtlicher Infti. Tbärigkeit ausgeübt werden kann, so organisirt fei, tutionen daraus hervorwächst; daß auf diese Mannig. daß fte der Urq relle der Souveränität so nabe als faltigkeit von Inftitutionen unsere Bundesverfassung möglich bleite Died macht solche Theilungen und ört. gegründet ist; daß die Bundesverfassung die große lidhe Organisationen nötbig, welde die unmittelbare Soußwehr unserer Freibeiten ist; daß folglich, um Verwaltung der näd fliegenden heimisden Angelegen. unsere Freiheiten zu bewabren, és nöthig wird, eine beiten in die Hände des Volis felber legen. Die etwas Mannigfaltigteit häudlicher Angelegenbeiten und ört entfernter liegenden Angelegenbeiten werdeu im Adge. licher Inflitutionen zu bewahren. Es entsteht die meinen ten Staateverwaltungen anvertraut, der AufFrage, wenn diese Mannigfaltigkeit häuslicher Unges fidt des Volked unterworfen, während nod entferntere legenheiten und örtlider Inftitütionen nicht beflitane, 1 Interessen im Algemeinen in die Hände der Bundes. würde das das Syftem der Bundegregierung nnmoa: verwaltung gelegt werden. Diese Verzweigung. Thei. lich machen? Mit anderen Worten, würde ein Volf, lung und Untertbeilung politischer Gewalt wird nicht bei dem keine solche Mannigfaltigkeit bäuslicher Unges weniger meit getrieben, wo Einförmigfeit häuslicher legenheiten und örtlicher "Inftitutionen besteht, Ber Angelegenheiten und örtlicher Institutionen berrsot, Freiheit unfähig sein?

ale wo Mannigfaltigkeit berricht Und das wird gerade Die ursprünglichen Staaten (dloffen eine Union als unter möglichft unmittelbarer Nugitbung seiner Ober

so lange so bleiben, als das Volt diefe Angelegenbeiten getrennte Organisationen ob getrennt auf Grund bobeit verwalten will. Zu bebaupten, daß diese Ver. einer Mannigfaltigteit von Intereffen, oder aus ande, meiging politischer Gewalt in eine verwidelte Abftu. ren Gründen, ist unnöthig zu untersuchen; denn wenn fung von Berridtungen nicht befiehen fann ohne ihre Inftitutionen und Intereffen auch nod so einför: eine Mannigfaltigteit von Interessen und häuslichen mig gewesen wären, fo ist augensdeinlid, daß fie fiche Einrichtungen, wäre so viel als bebaupten, daß ein bätten consolidiren lönnen und wollen. Aber eine bün- Doll obne Tolbe Fannigfaltigkeit nidt sein könnte; dige Widerlegung der Douglas'sden Lehre liegt nåber. und solchen Unsinng würde sich sogar ein Sbulbube Das Bolt von Dhio, Indiana, Juinois, Midiyan und

Idämen. Wisconsin haben fast genau dieselben Hülfequellen –

Aber nebmen wir einmal an, die Mannigfaltigkeit diese Staaten find alle wesentlid aderbauende und der Interessen wäre wirklich ein so unerläßlicher Pfei. baben außerdem etwas Schifffahrt auf den großen ler unserer Inflitutionen der Selbstregierung ist Seen.

Richter Douglas unbekannt mit dem Untersdied zwi. Ihre häueliden Angelegenheiten und örtlichen Inc isder dem gewerbthätigen Massachusetts und Connecti. flitutionen sind wesentlich dieselben. Ihr Arbeidfyftem c!e und dem bandeltreibenden New-York — zwisden ift dasselbe teiner hält Sklaven. Die Einförmig. nem hergbau'nden pinnsyloanien und dem aderbauen. keit der freien Arbeit ward dort durd die Ordonnan den Flinois ? Aber diese Art Mannigfaltigkeit genügt von '87 eingeführt Nad Douglas' Lebre múffen sie Douglas nidt – darin ist noc zu viel Einförmigteit. fica consolidiren, wenn es unter ibnen keine Mannig. Er besteht darauf, daß wo die „Lebre der Einförmigkeit“ faltigkeit häuslicher Angelegenbetten und örtlicher In- proflamirt ist, daß alle Staaten entweder freie oder fitutionen giebt, die file aufeinander halten. Man Sklavenstaaten sein müssen, daß alle Arbeit weiße oder mödte einwenden, ste tönnten sich jeßt nicht consolidi. ichwarze sein müsse, – daß da vnsere Freiheiten verren, wegeu verfassungsmäßiger Hindernisse. . Zuge- loren geben, weßwegen wir mehr Mannigfaltigkeit ftanben unserthalben. Aber dieser große Strid Lan. brauden. Die Mannigfaltigkeit von aderbauenden bes war einmal in eine große solide Masse consolidirt, und bandeltreidenden, bergbauenden und induftriellen das Nordwest-Gebiet genannt. Warum blieb es nicht Erppugnissen ist armlelig ungenügend Es muß - er consolidirt ? Warum warb es in verschiedene Territo wil'a jo baben – aud die Dannigfaltigteit der Stlarien und Staaten zerschnitten, da doch ihre bäuslichen verei und Freiheit geben, der weißen und der schwar. Sntereffen dieselben waren, ihre örtlichen Inftitutionen gen Arbeit und dies ideint seine Lieblingomischung Dieselben, ihr Arbeitssystem daffelbe ? Da gab es voll. zu fein, seine mittelpunttliche, grundfäßliche und uni. onimene Einförmigteit, und gleidwohl das gerade en' bebrlide Mannigfaltigkeit. Wir haben nicht nur Gegentheil von Consolidation. Alle diese Dinge blie. tein Recht, einförmig freie Arbeit zn begründen, indem Jen wesentlich dieselben. Und wünschen sie nun, sich wir uns in Staatenrechte mischen ; sondern ganz im ut consolidiren ? Und ist es nothwendig, eine Hälfte Nugemeinen - Das Erlöschen seiner Lieblingo Barie. erselben zu Sllavenstaaten zu machen, um fte getrennt tät wäre weder möglid noch wünschenswerth. Er u erhalten? Es ift lächerlich. 'Aber dies Beispiel l'erklärt es für eine verberbliche Regerei zu protlamiren,

baß zwischen den verschiedenen Staaten der Uniou Ein. nigfaltiateitelehre ihnen um die Ohren gefdlagen has förmigteit herrschen solle oder förne. Er wäre also ben! Wie bätte er Washington beibringen tönnen, nad Douglas uidit mündengwerth, daß frete Arbeit melder die Grundlage unserer Bundesregierung ift

. irgendwo allein berusden sollte, denn das würde Oin. Wie würne er Jefferson en angestriden baben, wadie förmigteit schaffen, Einförmigkeit ist der Tod der grrren Schußwebren der Freibeit find! (Gelächter.) Freiheit.“

Aber ach, folche Staatemänner werden nicht nur Und nun bemerken Sie dielpen wundervolle Gemild mitunter zur Unzeit, sondern aud am untedten "laße von Unsinn im Korfe rieless,größten lerenren Staaten geboren. Wie Sdade, daß Midter Douglas nicht in mannes" unsere Freibeiten beruben auf unserm Sy der Soweiz lebt, der älteflen jeßt beftebenden Repu. ftem der Bundesregierung ; unsere Bundesregierung Hit! Diese verfinsterten ĉenie, die Soweizer, haben beruht auf der Mannigfaltigkeit der Inftitutionen : Jabrounderte lang in der abgeschmadten Täuldunng diese Mannigfaltigkeit der Inftitutionen besteht rarin, geleht, daß fie frei wären und ein System der Bundeso daß in einigen der Staaten Sllaverei berricht. Wenn regierung bätten! Aber es gibt ja in der Schweiz feine Silaverei versorrindet, dersdwinnet unser System ter Sllaverei – folglid and nicht die nothwendige Man. Bunbegregierung ; verdwände dag. fo würren die nigfaltigteit con Einrichtungen. Wie kann man hei Scußwehren unserer Freibeiten zerffört folglich. Einförmigteit eine Bundesregierung haben? Wie wenn Sklaverei verschwindet, verschwindet auch die Freiheit obne Mannigfaltigkeit? Unmöglich! Arme, Freiheit.

unduldige Seelen! Sie denten, fle feien frei, und fie þinwieder, wenn alle Staaten frei wären, fo wäre baben keine Sllaven! Richter Douglas Jolte sofort Einförmigkeit; aber Einförmigteit ir häuslichen und ale Millionär bingeben, um fie frei zu maben! Dabei örtlichen Angelegenbeiten würde die persönliche frei wird er (elegen beit finden, seine andere große Drigi. heit zerfören diese Einförmigteit wird verhütet nalinee zu probiren, „daß jeder politische Glaube ra. burch das Bestehen der Sllaverei, folglich verbindert sifal falid rei, den man nicht überall verfünden tann". das Bestehen der Stiaverei die Zerstörung der Frei- ja mage tu prophezeiben, daß jeder ehrliche schweis heit; oder Freibeit fann nur durch die Bewabrung der zerische Stiefel' fich erheben und der große Varietäte Sllaverei bewahrt werden.

Donalas, ebrerbietig von Alp xu Alp befugtritten wird. Welche Wohlthäter dieses Landes waren jene, welche fppt lebe man die seltsamen Inconsequenzen an, in Sllaverei hier einführten, denn ste lieferten den Stoff. welde diere Mannigfaltigleitslehre ihn unvermeidlich aus dem die notwendige Mannigfaltigkeit, ohne welde stürzt. Die Nothwendigkeit, die Sklaverei zu bewah. Freiheit nicht besteben fann, fld erschafft. Hätten fie ren um rer Freibeit willen - o i. die Mannigfaltig bas nicht gethan, so wären alle Stacten frei: hann feit der Inftitutionen zu bewahren war die Hauptberrschte Einförmigkeit, und wir wären alle Sklaven. grundlage, auf die er seine Versch mörnngerih bante. Welcher Unfinn, den Stlavenbandel abzuidaffen! Je Derselbe Mann, der und lebrt, daß Sllaverei bewabrt mehr Sllaven, desto mehr Mannigfaltigteit deflo werden muß, weil ibc Erlöften Einförmigteit erzeu mehr Freikeit ! (Lautes Gelädter.)

men mürde, was wieder eine consolidirte despotische Wie müssen wir die unglüdlichen Nationen bedau: Rogierung bervorbringen müßte – derselbe befürwor. ern, die teine Sllaverei unter fich haben; denn ste ha tet eine Maßregel, welche der Regierung Volmaðten ben teine Mannigfaltigleit der Einrichtungen und so giebt, welde sie auf die Bahn der Consolidirung können fte feine Freiheit haben. Arme Leute, die feine bringen. Denn obne das Zugeständniß diefer Voll

. Sllaven unter sich haben file tönnen niemals frei machen, obne diese That der Consolidation kann die sein. (Betäubendes Gelächter.)

Slloverei nicht erbalten werden. Es ift itberraldend, daß diese große, lichtvolle lebre Nach ihm zu foließen, muß Sllaverei durch eine von der Mannigfaltigkeit so wenig bekannt war zur Maßregel erhalten werden, welche der Voltefreiheit Zeit, als unsere Regierung organisirt und die Confti. gefährlic ift; denn wenn Stlaverei nicht bewahrt tution abgefaßt wurde. Es gab damals zwei Indivi- bleibt, muß Einförmigteit erfolgen, und die Freibeit duen, die etwas Weniges von Ruf hatten wegen ihrer des Voltes lommt in Gefahr. Mit anderen Worten: Staatsweisheit, von denen einer sagte:,ich verlaffe mit er sagt uns, das Bestehen der Stlaverei sei nötbla zut barauf, wir werden einen Bund von freien Staa- Bewahrung unserer Redte und Freibeiten, und dann ten bekommen“, und der andere: „nidhte ist gemisfer lagt er uns wieder, daß eine unsere Rechte und Frei. im Buch des Schidsal8 verkündet, als daß diese Leute beiten untergrabende Maßregel zur Erbaltung der (die Stlaven) frei werden müssen“. Und die nannte Stlaverei unerläßlich ist. Die Mannigfaltigkeit mui man Staatsmänner!

aufredt erhalten bleiben um unserer Freiheit willen, Welchen ungeheuren Fortschritt haben mir in diesen und unsere Freiheit muß vernidtet werden, um die stebzig Jahren gemacht! Sie würden heute Einfalts- Mannigfalıigteit zu bewabren. (Selachter ) pinsel und Verräther geheißen werden; denn entireder Wir sind dem Richter Douglas wirklich sehr verbun, wußten sie ništs von der großen Maunigfaltigkeits- den. Endlich miffen wir einmal, wozu die Sklaverei lehre was sehr thöricht war ober wenn sie davon ant ist, und warum ihr Verlöschen weder möglich nod wußten, so verschworen fte fich zur Zerstörung der wünsdene werth ist. Sogar der Neger in seinen Leiden Voltøfreiheit, indem fte Einförmigkeit predigten—was wird in der Weltweisheit des Hrn. Douglas Troft und höchst verrätherisch war. Nebenbei der Name des Ballam finden. Einen war George Washington und der des Anderen Wenn unten im Süden Sambo gepeitsdt wird und Thomas Jefferson. (Großes Gelächter.)

die Peitsche feinen Rüden zerfleischt, wird der wohl. Wir müssen gestehen, daß wir uns in diesen 'beiden wollende Richter dem armen Burschen lajen, saß er geirrt haben. Die Schade, daß Rigter Douglas nicht um der Mannigfaltigkeit willen gepeiticht wird (Ge Damals gelebt hat! Wie würde er seine große Man. lächter) und Sambo wird lächeln im süßen Bewußt

[ocr errors]
[graphic]
« ZurückWeiter »