Abbildungen der Seite
PDF
EPUB
[graphic]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[graphic]

deutscher Ingenieure.

[blocks in formation]
[ocr errors]

Träger aus [-Eisen von 305 x 89 x 16 mm angebracht. Die Deckstützen bestehen aus Rundeisen, mit Ausnahme der Sonnendeckstützen, die aus T-Eisen bergestellt sind; die Stützen in der Nähe der Ladeluken sind mit Schrauben an den Deckplatten befestigt, damit sie bei Uebernahme von grossen Ladegütern leicht entfernt werden können.

Die Anordnung der Räume ist aus Tafel XI ersichtlich. Matrosen und Heizer sind in der Back untergebracht, wo sich auch eine Küche und ein Waschraum für die Mannschaft befinden. Die Kammern für die Offiziere, ein Speisezimmer, ein Anrichteraum und ein Lazarett liegen auf dem Hütten

zwar kann das Ruder bei voller Fabrt des Schiffes in 15 bis 18 sk von Bord zu Bord gelegt werden. Zur Beleuchtung des Schiffes dient eine im Maschinenraum aufgestellte Gleichstromdynamo von Siemens & Halske A.-G. von 78,5 Amp und 102 V, die mit einer stehenden Dampfmaschine von C. Daevel in Kiel gekuppelt ist. Letztere hat 2 Cylinder von 140 und 230 mm Dmr. bei 160 mm Hub und leistet bei 250 Uml./min 13 PS.

Fig. 2 bis 5 zeigen die Anordnung der mit vierfacher Expansion arbeitenden Hauptmaschine. Die auf gusseisernen Ståndern ruhenden Cylinder haben folgende Abmessungen:

B PI 8 7

Fig. 2 bis 5. . Hauptmaschine.

[graphic]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[graphic]
[ocr errors]

>>

Von den sonstigen Hülfsvorrichtungen sind noch zu erwähnen: ein Speisewasservorwärmer von Weir, ein Verdampfer, ein Hülfskondensator, eine Gebläsemaschine von Howden zur Erzeugung von künstlichem Zug für die Kessel und eine Dampf-Aschenwinde.

Die Wellenleitung des Schiffes besteht einschliesslich der Druckwelle aus 7 Stücken, die durchweg aus Siemens-MartinStahl hergestellt sind. Die Druckwelle läuft mit 6 Ringen in dem Drucklager. Die rechtsgångige vierflügelige Schraube hat 5943 mm Dmr; Nabe und Flügel bestehen aus Gusseisen. Die mittlere Steigung beträgt 5180 mm, die Projektionsfläche der Flügel 8,17 qm.

Zur Dampferzeugung dienen 3 Hauptkessel und ein

>>

Hülfskessel. Die mit 15 at arbeitenden Hauptkessel sind Cylinderkessel aus Siemens - Martin - Eisen von

44 kg/qcm Festigkeit und haben je 3 einseitige Feuerungen. Ihre Abmessungen sind folgende: Länge

3658 mm Durchmesser

4394 Stärke der Mantelbleche

37,5 Anzahl der Siederobre

324 äusserer Durchmesser der Siederohre

70 Heizfläche

214,51 qm Rostfläche

5,18 Der Hülfskessel arbeitet mit 10 at, ist ebenfalls aus Siemens - Martin - Eisen hergestellt und hat gleichfalls drei Feuerungen; seine Abmessungen betragen:

[ocr errors]
[ocr errors]
[graphic]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[graphic]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
« ZurückWeiter »