Feste feiern!: Warum wir unsere Feiertage haben

Cover
Luzius Müller, Hans-Adam Ritter, Roger Thiriet
Theologischer Verlag Zürich, 01.10.2015 - 108 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
Das Buch 'feste feiern' ist eine Art Nachlese zur einjährigen 'credo & du'-Kampagne der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Basel-Stadt. Advent und Weihnachten, Ostern, Pfingsten, Erntedank und Reformationssonntag – die 'Fest-Schrift' fasst die Festzeiten des 'feste feiern'-Jahres zusammen, spiegelt und ergänzt sie und lässt sie uns so in Erinnerung behalten. Kircheninterne und -externe Basler Autorinnen und Autoren leisten einen Beitrag zur Anthologie, die dadurch so vielfältig und farbig anmutet wie die Blätter an den Bäumen im 'feste feiern'-Logo. Allen fünf Festzeiten sind mehrere Beiträge gewidmet: Biblisches, Geschichtliches, Brauchtum, Vergegenwärtigendes und Persönliches. Mit Beiträgen von minu, Antonio Loprieno, Christine Burckhardt Seebass, Peter Schmid, Florence Develey und anderen mehr.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Einleitung
9
Gastpredigt zum Beginn der Kampagne feste feiern
12
Advent und Weihnachten
22
Passion und Ostern
38
Auffahrt und Pfingsten
54
Erntedank und Bettag
72
Reformationssonntag
88
Nachwort
102
Die Autorinnen und Autoren
105
Bildnachweis
107
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen