Professionelles Handeln in der religiös-spirituellen Erwachsenenbildung

Cover
LIT Verlag Münster, 2004 - 254 Seiten
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Theoretischer Hintergrund
12
Begründungen des empirischen Vorgehens
82
Die empirischen Ergebnisse in der Diskussion
113
Frageraster für die Auswahl von Referenten und Referentinnen
208
Anmerkungen
211
Literaturverzeichnis
223
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Alfred Schütz alltäglichen Arnold Aufl Bad Heilbrunn Bedeutung Befragten Begriff Beiheft zum REPORT beispielsweise Bereich bereits Berger Beruf besondere bewusst Bewusstseins Bildung Bildungsarbeit Bildungsbegriff Bildungsbereich Bildungstheorie Bildungsverständnis Bildungswerk biografischen Bochinger chen Deutung Deutungsmuster Didaktik Dimension dung eher eigenen Erfahrungen Erwachsenen erwachsenenpädagogischen evangelischen Experten Frage Frankfurt am Main geht gerade Gesellschaft Grund Handlungstheorien Hans Gerlinger Hermeneutik Hinblick implizites Wissen individuellen Inhalte innerhalb insbesondere Institution Interviewpartner Diemer Interviewpartner Gerlinger Katholische Erwachsenenbildung Kirche kirchlichen könnte Kursleiter Kursleiterinnen Lebenswelt lebensweltlichem Wissen Lebensweltorientierung Lernen lich Menschen möglich München muss objektiven Hermeneutik Oevermann Opladen orientierte Pädagogische Professionalität pädagogischen pädagogischen Handelns Person Perspektive Peter Diemer Profession Professionalisierung professionelles Handeln Professionswissen Prozess qualitative Qualitative Sozialforschung Reflexion religiös-spirituellen religiösen sche schen Schütz Selbstverständnis Sinn Situation sowie sozialen Soziologie Spiritualität spirituellen Stelle Strukturen subjektiven Tätigkeit Teilnehmerinnen und Teilnehmer theoretische Theorie Tippelt Typus u.a. Hrsg unsere unterschiedlichen Verberuflichung verschiedene verstehen Volkshochschule vorliegenden Weise Weiterbildung Wirklichkeit Wissenschaft Wissenssoziologie Wissensvorrats Zweckrationalität

Bibliografische Informationen