Abbildungen der Seite
PDF

gefeßen beigebracht werde. Dieß ift eine ganz unbegründete und durchaus unzuläffige Forderung. Sie würdef wenn man ihr Raum gäbe, die Wiffenfchaft in den fchwunghafteften ihrer Fortfcbritte hemmen, Ze unerklärlicher eine Erfcheinuirg auftritt, defio tiefer liegt ihr Grund, defio Bedeutenderes birgt fie, defto größeres Interefie hangt an ihrf defio dringender ift die Anforderung an die Wiffenfthaft, fie zu prüfen und aufzulöfen. Allerdings foll man (mit Beneke*) forgfam Wache halten am Eingange der Wiffenfcbirft und keine Vorftelluirg hineinlaffen7 welche fich nicht in Betrefi der Berechtigung ihres Eintrittes zureichend auszuweifett im Stande ift. Diefe Berechtigung erhält fie aber, wenn fie durch eine znfammetihängeirde Reihe unzweifelhafter Thatfachen zum Begriffe erhoben nnd durch regelrechte Induktion jene Qualification erlangt hat. Zn diefem Falle muß fie von der Wiffenfchaft zugelaffen werden und bildet ein vollbereclnigtes Problem derfelben.

Mich aber wird man nach allem diefem gerechtfertigt findenf ja man wird die Nothwertdigkeit zugefiehen, daß ich in den Beweisführungen für die vorgeführten Thatfachen und Beobachtungen mich auf die breitefte Grundlage fielle und mich mit dem ganzen Apparate der induktorifchen Beweisführurtg rüftef deffen ich mich habhaft gemacht habe und der mir zu Gebote fteht. Zu dem Ende habe ich noch jeden einzelnen Verfuch, die bei mir alle fogleich protokollirt werden, mit der Nummer verfehen, die er in meinen Tagbüchern hatf wovon ich über jeden Senfitiveti ein Eigenes geführt habe, Dadurch mache ich mich anheifchig, nicht bloß jedem fenfitiven Beobachter, fondern auch jedem Lefer für die Aechtheit jedes einzelnen Verfuches Rede zu fiehen und ihn bis zu feinem Urfprunge nachzuweifen. Man muß hierin eine unter der Aufficljt des mit Namen getiannten Senfitiven fiehende Bürgfchaft finden, daß der atigeführte Verfuih fo und nicht anders angeftellt worden; daß es kein gedacbterf fondern ein gemachter Berfuch ift. und daß das Ergebniß genau das befchriebette und bis ins kleinfie Einzelne kein anderes ift, Ich ftelle dadurch mich und rtreine Arbeiten unter Control nicht bloß von 160 Senfitivenf fondern felbft unter die des gefammten Bitblikums. Man muß fehen, daß wenn ich von 5()f 60j von 80 und von mehr Verfucheti fpreche, über tvelche einzelne Erfcheinungen wiederholentliä) geprüft worden find, dieß niht etwa eine Amplifikation der Redensartf fondern gewiffenhafte Thatfahe und eine mit Bürgen belegte Wirklichkeit ift. Meine fenfitiven Reagentien find niht fiumm, wie die hemifhenf fondern fie können reden und beantworten Fragen. Das ifi niht ihr Fehlerj fondern ihr Vorzug. Endlih werden mir diefe Numern eine Schußwehr gegen die Bergeßlihkeit der Senfitiven felbft abgebenf wenn eine folche etwa vorkommen follte. einer abgefonderten Anwendung deffelben tn gewifien befiimmten Fällenf wie Gattungsbegriff zu Actbegrifi, und haben alfo beide ihre Arena, wovon die itngleicf) kleinere im weiten Umfange der größeren eingefchloffen ifi. Aber auch die Männerf die ihre Studien auf Mesmerism oder auf allgemein odifche Erfcheinungen richtem haben Wlan genug neben einander und es fcheint mir fehr unnöthig, durch verleßende Angriffe bittere Abwehren herauszuforderti, wo man ruhig durch Austaufch von Anfichten und Gründen fich und der Welt angenehm und nühltch werden könnte.

[graphic]
[ocr errors]

Manche meiner Gegner haben einen mähtigen Beweis gegen die Siherheit meiner Angaben darin finden wollen, daß die Erfcheinnngen niht von Iedermannf fondern nur von-den Senfitiven wahrgenommen werden können. Ein geahteter Naturforfcher fhrieb mirf fo lange ih niht Jedermann fihtbare Berfuhe vorzuführen im Stande fevt feh das Odf fehen meine Arbeiten kein Gegenfiatid der Naturforfchutig. Als ob es keine Mufik geben könntef weil eine Menge Menfhen kein mufikalifches Gehör haben! Als ob es keinen Shmerz des Vodagra gäbef weil bei weitem der größte Theil der Menfhen nie etwas davon empfunden hat! Als ob es keine Hunswuth gäbej weil Millionen Menfhen nie in die Lage kommen, fie beobachten zu können! Alles was in der Natur vorgehtf ift Gegenfiand der Naturforfhung. Kein Vorgang in derfelbenz welh eigenthümliher und ifolirter Befchaffenheit er immer feh7 kann davon ausgefhloffen fehn. Ia im Gegentheil7 -je feltfamer und dadurh rüthfelhafter er auftrittj ein defio größeres Intereffe bietet er darf ein um fo größeres Reht hat er, ih muß es wiederholenf auf die Aufmerkfamkeit der Forfher und auf eine tiefgehende Unterfuchung. Es ift ganz gleihgültig, ob alle Menfhen Odlicht fehen und Odeinwirkungen empfinden können, oder nur etwa der dritte oder vierte Mann. Zur Herftellung des Beweifes vom Dafehn diefer Dinge reicht es vollkommen hinf wenn hundertef taufendef hunderttaufende von Menfhen die Wirkungen des Odes wahrnehmen, es ift für die Stabilifirung der Wahrheit ihrer Eriftenz ganz und gar unnöthigf daß alle Welt fie fhaue. Diefer Einwurff auf welhen fich Manhe fo viel zu Gute thun zu können meinen, hat niht das geringfte Gewicht und ift für die Kritik diefer Dinge ganz ohne wefetttlihen Belangj wie jeder einfiehtj dem die Attfattgsgründe der Logik und die Lehre vom deduktiven und induktiven Beweife irgend einmal zu Ohren gekommen find.

Aber niht bloß die Vhhfiker und Chemiker fhauen mih fheel an, auch die fogenannten PkagnetikerF die mesmerifhett Aerzte find

mir nicht eben grün. Schon haben die Herren Iuftintrs Kerner,

[graphic]

halten, daß ich tticht auf der Grundlage ihrer ausgedehnten thierifth- .

[graphic][subsumed]

* Somit fieht man mich zwifchen Lthhfikern* Lihvfiologen, Medicinern, Magnetifeurs und vielleicht bald auch Vfyclfologen mitten inne ganz allein ftehen; nicht daß die Naturforfchttng im weiteften Sinne meine Einzelfäße nicht znließef denn fie kann die Thatfachen, die ich aufftellef nicht abläugnen; die Llihvfik kann das Krvfiall-Liclft nicht wegraifonnirenz die Chemie vermag dem Auftauchen der odchemifchen Reihe ihr Staunen nicht vorzuenthalten; die Vhvfiologie kann fich vor der dreifachen Volarität des menfchlichen Leibes nicht die Augen zubindenz die Medicin muß die Krampfftillung und Krampferzeugung durch Odfiriche fich gefallen lafienz die Magnetifertrs müffen vor der Verladung pofitiven und negativen Odes aus rothgelbem und blauem Sonnenlichte auf ein Stück Holz verfiummen; die Vfvchologie endlich, wenn ich einem anfcheinettd gefunden Menfchen durch bloße Berührung der Zehenfpiße innerhalb einiger Sekunden das Bewußtfeyn raube und willkührlich wieder gebe7 muß nahezu erheben: Diefe kernhaften Thatfachen können fie alle, felbfi Liebig und Dübois mit Grobheiten nichtf

[ocr errors]

oder nicht; dieß alles ift es nicht was mich ifolirt; fondern die wiffenfchaftliche Disciplin ift es, unter welche alle diefe merkwürdigen Erfcheinungen unter fich in Zufammenhang und unter den gemeinfchaftlichen wohlbegründeten Gefichtsptmkt eines hvpothetifchen Dhnamides, des Odesf zu bringen es mir gelungen ift; der wiffenfclyaftliclfe Verband, in den ich diefe laufende von Erfclzteinungen verknüpft, das konfequent durchgeführte theoretifche Gebäude, in welchem ich fie alle unter Dach und Fach gebrachtf das ifi es, was fo viele gelehrte Gewohnheitsmenfchen inkommodirt, in welches fich hineinzudenken läfiig fällt 1tnd niit Widerwillen gegen tveitgreifende Neuheiten erfüllt. Da ift es dann viel leichter das Ding als kurzweg itntaitglicf) fich vom Halfe zu fchütteln und in Ruhe zu bleiben beim Alten. Es wird aber nichts

« ZurückWeiter »