Mitteilungen der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte, Ausgaben 20-24

Cover
Die Gesellschaft, 1903
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 164 - Wir Frederik der Sechste, von Gottes Gnaden König zu Dänemark, der Wenden und Golhen, Herzog zu Schleswig, Holstein, Stormarn, der Dithmarschen, und zu Lauenburg, wie auch zu Oldenburg etc. etc. Thun kund hiemit, daß wir
Seite 165 - zu Dänemark, der Wenden und Gothen, Herzog zu Schleswig, Holstein, Stormarn, der Ditmarschen und zu Lauenburg, wie auch zu Oldenburg etc. etc. Thun kund hiemit, daß Wir
Seite 164 - Wir Christian der Achte von Gottes Gnaden König zu Dänemark, der Wenden und Gothen, Herzog zu Schleswig, Holstein, Stormarn, der Dithmarschen
Seite 69 - stagnum Kyi, usque Boz, et ab eodem usque Uppandelbech, et ab eodem usque in Neverseh, usque ad pontem Bolbruch, et ita usque in Kyl, sicut rivus descendit.
Seite 164 - Dithmarschen, und zu Lauenburg, wie auch zu Oldenburg etc. etc. Thun kund hiemit, daß wir die von Unsers in Gott höchstseelig ruhenden Herrn Vaters,
Seite 24 - omnia et singula bona, redditus et proventus cum omni iure, utilitate et proprietate, infra metas . . ville D. et camporum W. comprehensa, cum omni dominio, prout ad predictum abbatem - - spectare noscebantur.-;
Seite 69 - cum omni libértate et dominio, prout antecessores et progenitores nostri et nos hucusque liberius possidebamus, omnimode dimisisse et donasse.
Seite 164 - möchten hiemit und Kraft dieses in allen Puncten und Clausein confirmiren und bestätigen, auch allergnädigst wollen, daß gedachte
Seite 148 - Kylo, eisdem civibus et civitati de Kylo totum plenum et liberum portum ab amne dicta Levoldesouwe usque Bulkehovede,
Seite 151 - eren nakomelingen to ewigen tiiden to truwer hant der gadeshusere alle dorpe unde gudere, de en voregenet sind van unsen vorfaren heren desser land, nichtes buten bescheden, de se

Bibliografische Informationen