Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors]
[graphic][subsumed]
[ocr errors]

»Wochen bestimmt, da ich mich mit dem AntichrK »stischen Recht« «Doctor« Grübt beflecken wollte, »der ich von ihren hohen Schulteufeleyen sonst noch »unbefleckt. Und entstund mein Begehren au« »keinem Ehrgeiz, «eil ich schon bey mir beschlost »sen, diesen Doktor-Thor «Titel in kurzer Zeit w'egt »zuwerfen. Was war zu thun? Der Nach de« »Herrn war mir verborgen; Unter ihnen muste ich kleben, und wollte ich hiermit in der That widerx »legen unterschiedener Mißgünstigen Unheil«, daß »ich auf hohes Dedensen, und nicht aus Unvett »mögen des KZrrstandeS auf hohen Schulen des »gotteslästerlichen DisputirettS mich einschlage« »wollte. In solchem Widerstehen ergriff ich betrübt »ter die Feder den soften Jan. und wolle de« »Böhmens wegen ein Schreiben absenden ach »D. Müllern in Rostock, um Wunders halben zUr »«rnehmen, was er zu diesen vorgetragenen wicht »tigsten Religionspuncten antworte» würde. Ich. «ergriff die Feder, und Mit diesem Worsas die gantzk «Zichtwelt, welche nun stracks beguttte noch ftöhz sicher mich anzuspielen. Ich schrieb, uNb mei« i,Tchteiben vergrösserte sich wider meinen Willen, z,es vergrösserte sich auch in mir unter solchem Schreis KbM die göttliche Gnade, indem diese Woche Mit ,,eine rechtschaffene große Woche odcrWunderwochi ««ÜK Unter unzählbaren Gesichten begab es sich, «daß meinen leiblichen Augen meine Studierkaiw «mir ganz weggenommen war, und ich eine gtt »räume Zeit viel tausendmal tausend Llchtgebutteit M mich «nschauett.«

Deutsch zu sagen, er ward nunmehr einvöllii ger Narr, und hatte von dieser Zeit an CrschelnulV gen und Entzückung«» ohne Zahl. ,Ueber die eben gedachten lichtgeburten erkläret er sich in einer an< dir« Schrift *) umständlicher und versichert, daß seine Zunge viel zu schwach sey, sie zu erzählen, inj dem er wohl etwas davon mit seinem Verstände begreifen, aber nicht mit Worten ausbrücken könne. Oft umschlössen ihn tausend mal tausend, und die unaussprechliche Klarheit bringe oft auch iN die Lei/ besaugen, ungeachtet sie selbige zur Zeit noch Nicht ertragen könnten. Die wunderlichsten und schin< sten Bildungen in ungesehenen Farbin veränderten sich Unaufhörlich, ynd glichen dir großen Welttw gel, wenn sie mit den kostbarsten Edelsteinen bei steckt würde, und alsdann plötzlich das allerlichteste Licht aus dim heiligsten Licht-Triangel empfinge. , '^- Der Schlüssel zu diesem Wunder bestehet d<u tin, daß der Narr sein Zimmer allemal gegen Witt tag wählt«, UNd die Wände Mit buntem türkische» H>apie<! betleben ließ, da denn die Sonnenstrahlen, wenn sie darauf fielen ^ mit allerley Farben spielt tty, und seinen verrückten Köpf erleuchteten; ein Kunstgriff, welchen er schon in Jena angewandt haben soll. Eben so ward Jacob Söhm durch den unvermutheten Glanz einer zinnernen Schüssel in das Allerheiligste Gottes eingeführet. Was ist doch der Mensch, wenn stlne edelsten Fähigkeiten

') Welche aber nicht genannt wird, indem ich dii Stelle nur in der Schleichen Rern-thrsniH Tb.»» S. 5»> ausgezogen finde.

« ZurückWeiter »