Abbildungen der Seite
PDF

forvitz und anderer Vorgeben, denen auch Fabricius beypfiichtel, zu halten hat, daß es nehm« lich mit diesen Claviculen so böse nicht gemein« seu, sondern daß sie weiter nichts als eine versteck« Steganographie wären; ein Vorgeben, welches «in jeder, der nur einen dieser Wischegesehen hat, sehr seltsam und abenteuerlich finden muß.

Ende des sechsten Bandes.

[ocr errors]
« ZurückWeiter »