Abbildungen der Seite
PDF
EPUB

DER ZEITSCHRIFT DES VEREINES * DEUTSCHER INGENIEURE

BERLIN, DEN 18. JUNI 1921

Deutsche Gesellschaft für Metallkunde

Geschäftstelle: Berlin NW 7, Sommerstr. 4 a.

Hauptversammlung in Berlin

Tagesordnung:

Freitag, den 1. Juli nachm. 3 Uhr: Sitzung des wissenschaftlichen

Beirates,

nachm. 5 Uhr: Vorstandssitzung.

Sonnabend, den 2. Juli vorm. 9 Uhr: Vorträge: Chemische Reak-
tionen an Kristallen und ihre feinbauliche Deutung, Geh.
Reg.-Rat Prof. Dr. F. Rinne, Leipzig;
Die chemischen Eigenschaften der Legierungen, Geh. Reg.-
Rat Prof. Dr. Tammann, Göttingen;

Kristallographie und Metallkunde, Prof. Dr. V. M. Gol1- Montag, den 4. Juli vorm. 9 Uhr: Besuch eines in der Nähe Ber-
schmidt, Kristiania;
lins gelegenen Metallwerkes; anschließend geselliges Bei-
sammensein mit Damen.

nachm. 5 Uhr: Gemeinsames Essen mit Damen im Kaiserhof

Die Sitzungen und Vorträge werden im Ingenieurhaus, Berlin

(Anzug: Gehrock).

Sonntag, den 3. Juli vorm. 912 Uhr: Geschäftliche Mitteilungen. NW 7, Sommerstr. 4a, abgehalten.

Vorträge: Gegenwart und Zukunft der deutschen Aluminiumindustrie, Dr. Roland Sterner-Rainer, Grevenbroich; Neue Erfahrungen mit Leichtmetallen in schnellaufenden Motoren, Dr.-Ing. W. von Selve, Altena (Westf.); Stauchversuche mit Messing, Dr. Doerinckel, Eberswalde, nachm. 4 Uhr: Zwangloses geselliges Beisammensein im „Heidelberger", Friedrichstr. 143-49, abends 7 Uhr: Theaterbesuch.

Mitteilungen der Geschäftstelle Sebührenordnungen der Architekten und Ingenieure 1920. (Wiederholt aus Beiblatt Nr. 13). In

den Gebühren-Ordnungen der Architekten und Ingenieure 1920 sind die Stundensätze für nach Zeit zu vergütende Leistungen mit 12 M, die Aufwandsentschädigungen bei Reisen für den Tag ohne Uebernachten auf 40 M, mit Ueber- 2. auf die nachten auf 60 M als Mindestsätze festgesetzt. Diese Sätze haben sich bald als unzureichend erwiesen. Es ist deshalb bereits am 1. Juli 1920 durch Rundschreiben des Vorstandes des Auschusses (AGO), der von den bei Aufstellung der Gebühren-Ordnungen beteiligten Verbänden eingesetzt ist, den Mitgliedern dieser Verbände empfohlen worden, bei Berechnung nach Stunden bis 50 vH als angemessenen Teuerungszuschlag in Anwendung zu bringen.

[ocr errors]

Einfache Materialprüfvorrichtungen Von H. Steudel, Dessau. Der Aufsatz soll zeigen, wie man in einfacher Weise unter Benutzung von Maschinen, die ursprünglich für andere Zwecke bestimmt sind (z. B. Spindelpressen, Fräsmaschinen, Granaten-Abdrückvorrichtungen, Prüfsäulen), brauchbare Festigkeitsprüfvorrichtungen sich selbst herstellen kann.

Ueber Silicothermie und ihre praktische Anwendung von Richard Walter, Düsseldorf. Der Verfasser behandelt ein von ihm selbst entwickeltes neuartiges Verfahren zur Herstellung von Siliziumlegierungen von voraus bestimmbarer chemischer Konstitution. Praktische Ausführungen in dem als ,,Thermisilid" bekanntgewordenen Material.

Inzwischen ist die Entwertung des Geldes und die Teuerung bezüglich aller Lebensverhältnisse wesentlich fortgeschritten. Die bei der Aufstellung der G. O. 1920 beteiligten Verbände haben daher in Abänderung dieser Gebührenordnungen beschlossen,

ab 1. Januar 1921 einen erhöhten Teuerungszuschlag zur Anwendung zu bringen:

""

1. auf die Stundensätze nach § 48 der G. O. für Architekten,
§ 39
G. O. Ingenieure,
Aufwandsentschädigung bei Reisen
nach § 48 Abs. 8 der G. O. für Architekten,
G. O.,
§ 36 Abs. 6
Ingenieure.
Es beträgt darnach der Mindestsatz für den Zeitaufwand für
die Stunde.
20 M,

für die Aufwandsenttchädigung bei Reisen für den Tag
ohne Uebernachten
mit Uebernachten

Die Rundschau bringt eine Zusammenfassung von Prof. Wetzel über Temperaturmessung in der Metallindustrie: unmittelbare Verfahren, Gaspyrometer, Dampfdruck pyrometer, mechanische Pyrometer, kalorimetrische Pyrometer, QuecksilberThermometer, Thermoelemente, Widerstands thermometer. A. Schulze teilt einige Studien über Thermoelemente mit. A. Drogseth, H. Engelmann und W. Guertler berichten über die mikroskopische Feststellung von Blei, Zinn und Eisen im Messing. Mit Rück

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[graphic]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

Mitteilungen des Verlages des V. d. I.

sicht auf die zurzeit notwendige Verwendung der verschiedensten Altmetalle sind im Messing vielfach Blei, Zinn und Eisen als Verunreinigungen vorhanden. In zahlreichen Schliffbildern werden

Zeitschrift für Metallkunde. Das Maiheft der die mikroskopischen Kennzeichen dieser Verunreinigungen zur

Zeitschrift enthält praktischen Verwertung wiedergegeben.

Prof. Guertler berichtet über die Verwendbarkeit des

folgende Aufsätze: Veredelungsversuche mit inländischen Metallen (Preß-Molybdäns als Legierungszusatz, besonders für säurefeste Lezink und Zinklegierungen) von Prof. Dr.-Ing. Hanszel, gierungen, Magnetstahl, Schnelldrehstähle und Konstruktionsstähle. Berlin. Der Verfasser berichtet über Untersuchungen, die während Die wirtschaftliche Umschau bringt einen Bericht über den des Krieges in behördlichem Auftrag durchgeführt worden sind: Metallmarkt im Monat April und die Preise der wichtigsten Metalle Veredelung des Zinks durch Pressen und Walzen, Festigkeit und in einer auch für jeden Fernerstehenden leicht verständlichen Verarbeitung des Preßzinks, Eigenschaften und Behandlung der Uebersicht. Spandauer Zinklegierung, Einflüsse der Kupfer- und AluminiumUnter Statistisches werden die jüngst bekanntgewordenen Zahlen des deutschen Außenhandels in Metallen und Metallwaren zusätze, vereinigtes Legieren und Pressen. aus der ersten Hälfte des Jahres 1920 mitgeteilt.

60 M, 90 M.

Die Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Metallkunde berichten u. a. über die Sitzung des Messingausschusses: Uebersicht über die gegenwärtig vorhandenen Arten des Messings, Einfluß der verschiedenen Zusätze. Die Zusätze Aluminium, Mangan, Nickel und Eisen sollen eingehend erforscht werden.

Bezug: Die Zeitschrift für Metallkunde wird den Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Metallkunde auf Grund der Mitgliedschaft geliefert. (Beitrag 55 M für die Mitglieder des V. d. I., sonst 60 M). Außerhalbstehende haben einen Jahresbezugspreis von 70 M zu zahlen. Anmeldungen an die Geschäftstelle der Deutschen Gesellschaft für Metallkunde, Berlin NW 7, Sommerstr. 4 a.

Technische Zeitschriftenschau erfreut sich einer

Die steigenden Beachtung in der Fachwelt, da die durch sie geschaffenen Vorteile klar auf der Hand liegen. Es ist dem Fachmann durch sie möglich, mit leichter Mühe und wenig Zeit- und Kostenaufwand die ausländische Literatur zu verfolgen, umsomehr als besonders wichtige darin enthaltene Aufsätze eingehender wiedergegeben werden. Die Referate sind mit Stichworten versehenen und nur einseitig bedruckt;

[ocr errors]
[graphic][graphic]
[merged small][ocr errors]

Der Bezugspreis der wöchentlich erscheinenden TZ beträgt 125 M im Jahre. Bezug durch den Verlag des V. d. I. (Postscheckkonto Nr. 49 405 Berlin). Probehefte zum Preise von 5 M durch den Verlag des V. d. I.

Von der Bergakademie in Freiberg ist die Würde eines Dr.Ing. e. . verliehen worden:

dem Generaldirektor der Anhaltischen Kohlenwerke in Halle, Dipl.-Bergingenieur Konrad Piatscheck, in Anerkennung er Verdienste um den deutschen Braunkohlenbergbau", Ministerialrat, Geheimen Rat Heinrich Fischer, Dresden, ,,in Anerkennung seiner hohen Verdienste um die Förderung des Sächsischen Bergbaues"

The

Dem Professor Dipl.-Ing. Conrad Matschoß, Direktor des V.d.I., ist von der Technischen Hochschule Hannover „in Anerkennung seiner hervorragenden Verdienste um die Erforschung der Geschichte des Maschinenbaues" die Würde eines Dr.-Ing. e. h. verliehen worden. Von der Technischen Hochschule Darmstadt ist die Würde ines Dr.-Ing. e. h verliehen worden:

}

Als Nachfolger des in den Ruhestand tretenden Geheimến Hofrats Professor Dr.-Ing. Schöttler wurde Dr.-Ing. Reinhard Düll, Oberingenieur der Maschinenfabrik Thyssen & Co., zum 1. Oktober als ordentlicher Professor an die Technische Hochschule in Braunschweig für das Lehrgebiet Wärmemechanik und Verdem Geh. Rat Prof. Ernst Brauer, Karlsruhe, „in Anerkennung brennungs-Kraftmaschinen berufen. seiner langjährigen erfolgreichen Lehrtätigkeit und seiner Begwerksdirektor Kreiger, Vorstandsmitglied der Braungroßen wissenschaftlichen Verdienste um den theoretischen Ma-schweigischen Braunkohlenwerke in Helmstadt, ist durch Aufsichtsschinenbau", ratsbeschluß zum Generaldirektor ernannt worden. Berichtigung.

Dem Geschäftsführer und Inhaber der Casparwerke m. b. H. in Travemünde, Karl Caspar, ist von der Technischen Hochschule in Aachen, Abteilung für Wissenschaft, in Anerkennung seiner die Entwicklung der die Würde eines Tr. Ing. e. h. verliehen worden.

";

Anläßlich der 1. Hauptversammlung der Gesellschaft für BraunFohlen- und Mineralöl-Forschung an der Technischen Hochschule Perlin ist von der Technischen Hochschule Berlin die Würde eines Dr.-Ing. e. h. verliehen worden:

Name des Bestellers:

""

dem Bergrat Alfred Gröbler, Generaldirektor der Aktiengesellschaft Buderus'sche Eisenwerke in Wetzlar in Anerkennung Wir werden darauf aufmerksam gemacht, daß von der Techseiner Verdienste um den deutschen Bergbau und das Eisen-nischen Hochschule Berlin dem Generaldirektor Silverberg, dem hüttenwesen". Geh. Bergrat Hilger und dem Direktor Albertini nicht, wie in Beiblatt 22 mitgeteilt, die Würde eines Dr.-Ing. e. h. verliehen wurde; sie sind vielmehr anläßlich der ersten Hauptversammlung der Gesellschaft für Braunkohlen- und Mineralöl-Forschung an der Technischen Hochschule Berlin zu Ehrenmitgliedern der Technischen Hochschule ernannt worden.

* mit Damen

Berichtigung zum Mitgliederverzeichnis. Thüringer Bv.: Herr Marine-Oberingenieur Max Langer, Bremen, Geeren 26, ist im Beiblatt Nr. 19 als „verstorben" gemeldet worden.

dem Generaldirektor der Niederlausitzer Kohlenwerke Gabel-Diese Angabe beruht auf einen Irrtum. Herr Langer befindet sich noch am Leben und erfreut sich der besten Gesundheit.

mann.

*Alt, Otto, Obering., Leipzig (Schirmer)

Arndt, Otto, Gutsbesitzer, Leipzig

(Schwaneberg)

Bestellzettel für Sonderabdrucke.

Stück Berndt, Neuere Feinmeßgeräte für die technische Längenbestimmung. Preis für Mitglieder 2,05 M, für Nichtmitglieder 2,55 M.

(Der sicheren Postbeförderung wegen ist Lieferung unter Nachnahme erbeten.)

Aumund, Heinr., Professor, Berlin W.

v. Bach, Dr.-Ing., Staatsrat, Prof., Stuttgart (Schloßhotel)

Bachmann, H., Dr.-Ing., Mainz (Hessischer
Hof)

*A

Baeseler, Heinr., Fabrikdirektor, Dresden-
A. (Fürstenhof)

[ocr errors]

Balcke, jr., Hans, Dr.-Ing, Bochum (Elfbuchenstr. 18 III)

Ballin, Gustav, Fabrikdirektor, Dessau (Kaiserhof)

Barth, Karl, Betriebsingenieur, Cassel Basson, Otto, Direktor, Köln-Kalk (Schloßhotel)

dem Bergmeister Hoffmann, Generaldirektor der Riebeckschen Montanwerke,

[ocr errors]

Teilnehmer an der Hauptversammlung in Cassel am 25. bis 28. Juni

nach dem Stande der Anmeldungen vom 10. Juni 1921.
(Das Hotel in Cassel ist in Klammern hinter dem Wohnort des Teilnehmers vermerkt.)

Baumann, R., Prof., Stuttgart *Baumann, Rich., Dipl.-Ing., Betriebsleiter, Cassel

Beauvais, Max, Obering, Düsseldorf Beck, Paul, Staatsbaumstr., Bremerhaven (Nord. Hof)

dem Direktor der Riebeck'schen Montanwerke Dr. Krey,
dem Kommerzienrat Schuin ann, Generaldirektor der „Ilse"
Bergbau A.-G.,

[graphic]

Becker, E., Fabrikbes., Berlin-Reinickendorf
*Beckers, A., Direktor, Köln-Kalk
le Bell, Gustav, Essen-Rellinghausen
Benger, Alb., Ing., Köln

Berger, Arno, Dipl.-Ing, Rechtsanwalt,
Berlin

Berger, Wernigerode (Schirmer),

Postanschrift:

[ocr errors][merged small]
[ocr errors]

Beysiegel, W., Dipl.-Ing.. Brilon (Wald)
Biesko, Ing., Stadtrat, Königsberg i. Pr.
(Kaiserhof)

Bilger, H., Dipl.-Ing., Direktor, Duisburg
(Nord. Hof)

Blancke, Martin H., Magdeburg
Blaum, Direktor, Bremen (Cass. Hof)
Bliesener, Branddirektor, Cassel
Bode, A, Ingenieur, Cassel
Bogatsch, E., Reg.-Baumstr. a. D., Nürnberg
(Kiserhof)

Bolt, R, Ing., Nürnberg

Bracht, Obering, Düsseldorf (Hess. Hof)
*Brandes, H., Direktor, Cassel

Brandt, Dr., Düsseldorf

Brandt, Obering, Weimar (Schirmer)~
*Brandt, L., Direktor, Cassel-Wilhelmshöhe
Brandt, W. Friedrich H., Ing., Dresden
(Schwaneberg)

Braun, O., Dr.-Ing., Direktor, Karlsruhe
(Cass. Hof)

Brehm, Dipl.-Ing, Leipzig-Lindenau

Breithaupt, Georg, Dr., Cassel
Broido, Dipl.-Ing., Grunewald
*Brügmann, Kommerzienrat, Cassel
Bullerdieck, Dipl.-Ing., Worms
Camin, Paul, Obering., Leipzig-Plagwitz
Cleve, Oberamtmann, Domäne Grauhof h.
Hahndorf i. Hann.

Czernek, Obering, Frankfurt (Oder) (Ver-
einshaus)
*Czochralski, J., Obering., Frankfurt a/M.,
(Fürstenhof)

*Dahlke, Oskar, Obering., Dipl.-Ing., Halle a/S Daiber, Dipl.-Ing., Dortmund (Zur Post) Debo, Arno, Dipl.-Ing., Mannheim-Rheinau (Adolfstr. 1 III r.)

*Deimler, K, Obering., Dipl.-Ing., Halle a/S. (Kaiserhof)

[ocr errors][merged small][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

Waldecker Hof)

Eppenstein, Dr., Jena (Cass. Hof) Eppner, Ernst L., Dipl.-Ing., München (Fürstenhof)

[blocks in formation]

Fein, B., Fabrikant, Stuttgart (Obere Königstr. 28 II)

Feltmann, Hann. Münden

Fischer, Gust., Dr.-Ing., Geh. Reg.-Rat, Berlin-Dahlem

Fischer, Franz, Direktor, Grube Ilse N./L. (Schirmer)

Fischer, Dr., Baurat, Lübeck

Flohr, J., Dr.-Ing., Geh. Baurat, Pyrmont (Schirmer)

Foedisch, F., Reg.-Baumstr., Dipl.-Ing., Elberfeld (Bayr. Hof)

*Föttinger, H., Dr.-Ing., Prof., Danzig

(Fürstenhof)

Franke, Herm., Prof., Hannover

Fränkel, E., Geli. Baurat, Charlottenburg (Bahnhofshotel)

Frenckel, Fritz, Dr.-Ing., Bochum *Frenz, G., Obering, Mülheim-Ruhr (Hess. Hof)

*Frenzel, Joh., Ing., Dresden-A. (Zur Post) Frerichs, Gust., Ingenieur, Duisburg de Fries, Alfred, Zivilingenieur, Cassel Fritzsche, O., Dr.-Ing., Prof., Freiberg i. S. *Frölich, Fr., Dipl.-Ing., Berlin (Schloßhotel) Furkel, N., Baurat, Mainz (Kaiserhof) Gams, Direktor (Schirmer)

Garbe, Dr.-Ing., Geh. Baurat, Berlin (Schir- nier) · *Geil, G., Dipl.-Ing., Direktor, Frankenthal Rheinpfalz (Schirmer)

Geißler, Heinr., Fabrikant Bochum (Reichshof)

Giebelhausen, Otto, Fabrikbes, Bernburg a. L.

Gilbert, K., Dipl.-Ing., Biebrich a/Rh.

(Schirmer)

[ocr errors]

Gildemeister, Herm., berat. Ing., Frankfurt

a/M. (Bayr. Hof)

Gminder, Emil, Fabrikant, Reutlingen (Frankfurterstr. 1 II)

[blocks in formation]

(Schirmer)

v. Hanffstengel, Prof. Dipl.-Ing., Charlottenburg (Nordischer Hof) Hanner, Obering., Nürnberg (Maus) Hardt, Ing., Offenbach a/M. (Waldecker Hof) Harth, Dipl.-Ing., Frankfurt a/M. (Waldecker Hof)

*Hartmann, Direktor, Cassel-Wilhelmshöhe "Heidebroek, Dr.-Ing., Prof., Darmstadt Heidepriem, Otto, Ing., Cassel

Heil, A., Direktor, Hindenburg O/Schles. (Nord. Hof)

Heinel, Prof., Dr.-Ing., Breslau (Vereinshaus) Heinrich, H., Generaldirektor, Zwickau (Schirmer)

Heller, A., Dr. techn., Berlin Heller, Adolf, Betriebsdirektor, Augsburg (Schirmer)

Hellmich, Dipl.-Ing., Direktor, Berlin (Schloßhotel)

Helmrath, E., Dipl.-Ing., Neuwied a/Rh. (Friedrichstr. 32 1)

Hempel, K., Dipl.-Ing., Eisenach (Fürstenhof)

Henkel, G., Cassel-Wilhelmshöhe Henning, Kurt J., Ing., Völpke Krs. Neuhaldensleben

Henze, Masch.-Ing., Cassel-Wilhelmshöhe Herbst, Fr., Prof., Dr.-Ing., Essen (Schirmer) Herle, Dr., Berlin

Hermanuz, A., Dipl.-Ing., Cassel-Wilhelmshöhe

*Hermkes, Obering, Hannover (Schirmer) Heuser, Dr.-Ing., Bochum (Bismarckstr. 121) *Heymann, Hans, Köln (Schirmer) Heyn, E., Geh. Reg.-Rat, Prof., Berlin-Dahlem (Nordischer Hol) *Heynau, Hans, Betriebsdirektor, Köln (Schirmer)

van Heys, Ministerialrat, Berlin Hilpert, Dr.-Ing., Prof., Carlottenburg (Köl nischestr. 30 II) Hippler, Betriebsdirektor, Chemnitz (Kaiserhof)

Hirsch, M., Dipl.-Ing., Frankfurt aM. Hirschmann, Rud., Ziviling., Breslau (Maus) Hjarup, P., Fabrikbesitz., Berlin (Cassel. Hof) *Hoffmann, Direktor, Cassel-Wilhelmshöhe Hoffmann, Carl L., Obering., Berlin Hoffmann, E., Ing., Halle a/S. (Kaiserhof) Hofmann, J., Ing., Hamburg

Huh, Robert, Dipl.-Ing., Rheinsberg (Krone) *Homberger, Betriebsdirektor, Düsseldorf (Kaiserhof)

*Houben, Ph., Obering., Potsdam Hübscher, Fabrikdirektor, Dortmund (Casseler Hof)

Hünnenhein, Dr., Ministerialdirekt., Berlin *Hüpeden, M., Dipl.-Ing., Eisenach Huhn, E., Direktor, Charlottenburg (Döhne) Hummel, Ernst, Fabrikant, MannheimNeckarau (Fürstenhof) *Hußmann, G., Direktor, Gelsenkirchen

(Schirmer)

Immig, Werkschulleiter, Jena (Cass. Hof) Ingrisch, Patentanwalt, Dipl.-Ing., Barmen (Schirmer)

Jacobsohn, Obering., Köln-Sülz (Schirmer), *Jaensch, Max, Ing., Berlin (Kaiserhof) Jahn, J., Prof., Danzig-Langfuhr (Auguste Viktoriastr. 30-III)

*Jahus, W., Ing., Offenbach a M. (Kaiserhof) Jakobi, (Schloßhotel)

Johannsen, Dr.-Ing, Prof., Reutlingen (Schloßhotel)

Josse, Geh. Reg-Rat, Prof., Berlin (Fürstenhof)

Jucho, H., Dr.-Ing., Dortmund (Schloßhotel) Jüngst, A., Obering., Höchst a/M. Jungeblodt, E., Dipl.-Ing., Rauxel i. W. Jurthe, E., Direktor, Frankfurt a. M. (Waldecker Hof) **Kappel, H., Ing., Cassel.

Kappler, F., Dipl.-Ing., Gustavsburg b.
Mainz (Hessischer Hof)
Kattwinkel, Ad., Fabrikdirektor, Lüden-
scheid (Vereinshaus)
Kaufmann, Jak... Ing., Stahlhammer bei
Saarbrücken (Nord. IIof)

[ocr errors]

d. Werra

*Klein, Direktor, Hannover-Wülfel (Schloßhotel)

Klein, Geh. Reg.-Rat, Prof., Hannover (Fürstenhof):

**Klein, Herm. Wilh., Direktor, Dahlbruch *Klein, Otto, Ziviling., Leipzig-Marienbrunn (Schwaneberg)

Klein, Rob., Obering., Essen (Hess. Hof)
Klingenberg, Dr., Geheimrat, Prof., Berlin
Kloth, Hans, Reg.-Baumeister, Köln
(Schirmer)

Knapp, E., Obering., Charlottenburg (Bahnhofstr. 27III)

Koch, Dipl.-Ing, Obering., Cassel Koch, Emil, Oberingenieur, Mülheim-Ruhr (Casseler Hof)

Koch, Fritz, Ing., Mannheim Koenemann, E, Dr.-Ing., Berlin-Wilmersdorf

[ocr errors]
[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small]
[ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small]

*

Nettmann, Paul, Dr.-Ing., Köln (Fürstenhof) Neubauer, Felix, Dipl.-Ing., Berlin Neuhaus. F., Baurat, Generaldirektor, Tegel (Schloßhotel)

Neumann, Georg, Patentanwalt, Berlin SW (Kölnischestr. 32II)

Neumann, J. W. O., Ziviling., Berlin
Niese, H., Ziviling., Kiel

v. Niessen, K., Düsseldorf (Schwaneberg) Nimax, G., Direktor, Ransbach (Westerwald) (Fürstenhof)

**Noé, Professor, Danzig (Schirmer)
Noelle, Max, Direktor, Berlin (Schirmer)
Nonnenmacher, Dr., Hersfeld (Cass. Hof)
Oertel, Karl, Obering., Frankfurt a/M.
Oesterlen, Fr., Prof., Dr.-Ing., Hannover
Ohmann, Friedr., P., Ing., Cassel
Opitz, Oskar, Ziviling., Trier

Oschatz, Emil, Ing., Meerane i. S. (Kaiserhof) *Pautzmann, Rich., Gutsbesitzer, Leipzig (Schwaneberg)

Petersen, Dr.-Ing., Düsseldorf (Schirmer) Pick, Leopold, Dr.-Ing., Direktor, Aachen Pieper, Ad., Patentanwalt, Essen (Nord. Hof) Pilz, Wilh., Ing,. Wietze Krs. Celle (Vier Jahreszeiten)

!

**Plenge, Rich., Obering., Cassel *Pöhl, Carl, Obering., Essen

Post, Alexander, Fabrikant, Hagen i. W. Prahl, Herm., Ing., Cassel

Pries, Anton, Ing., Cassel

*Prinz, C., Geh. Hofrat, Prof., München (Schloßhotel)

Pröll, Dr.-Ing., Prof., Hannover (Fürstenhof) Prölß, Obering., Dessau (Nord. Hof) Punig, Geheimrat (Schloßhotel) *Rambuschek, Otto, Prof., Charlottenburg (Schwaneberg)

Ranft, Paul, Baurat, Leipzig (Schirmer) Regenbogen, C., Maschinenbaudirektor, Dipl.-Ing, Kiel-Gaarden (Nord. Hof) Reichenbecher, Betriebschef, Hattingen a. Ruhr

Reimers, Otto, Obering., Cassel Reinhardt, Dr.-Ing., Generaldirektor, Dortmund (Schirmer)`

Reininghaus, Berlin

Reisning, Obering., Mülheim-Ruhr (Vereinshaus)

*Rentzsch, Direktor, Cassel-Wilhelmshöhe *Reuter, Dr.-Ing., Generaldirektor, Duisburg (Schloßhotel)

Reuter, Phil., Dipl.-Ing., Direktor, Essen (Casseler Hof)

Reyscher, Karl, Ing., Bielefeld (Cass. Hof) Richard, Dr., Direktor, Berlin

*Richter, Bruno, Cassel

Richter, O., Direktor, Meißen (Kaiserhof) *Riebe, A., Fabrikdirektor, Berlin-Schmöckwitz (Fürstenhof)

Riebensahm, P., Dr.-Ing., Direktor, Freimann b. München (Nord. Hof) Rieck, L., Ziviling., Cassel Riedel, Friedr., Dr. Ing., Essen (Elfbuchenstr. 61II)

Rieppel, P., Dr.-Ing., Direktor, Freimann b München (Nord. Hof)

*Rodehorst, William, Dipl.-Ing, Hannover Rohde, C., Obering, Magdeburg-Südost Rohrbach, Patentanwalt, Erfurt (Schirmer) Ronshausen, Alfr.. Ing. Gotha Roser, Dr.-Ing., Direktor, Essen-Ruhr (Fürstenhof)

[ocr errors]

*Roth, Dipl.-Ing., Cassel

Roux, Max, Direktor, Berlin-Friedenau (Casseler Hof)

Rudeloff, Dr.-Ing., Geh. Reg.-Rat, Professor, Berlin

Rudolph, Obering., Goslar
Rudolph, Max, Ing., Reutlingen
Ruelberg, Reg.-Baumeister a. D., Berlin
Rümelin, Walter, Dipl.-Ing., Elberfeld (Hess.
Hof)

Ruggeberg, G., Fabrikdirektor, Cassel
Schäffer, A., Ing., Cassel

Schenk, O., Fabrikant, Hannover-Limmer (Prinzenstr. 12III)

Scheer, Admiral, Berlin

Scheer, Oberregierungsrat, Berlin
Scherpe, R., Patentanwalt, Charlottenburg
(Kaiserhof)

*Schild, G., Obering., Cassel
*Schilling, Direktor, Siegen (Maus)

Schimpke, P., Prof., Dr.-Ing., Chemnitz (Vereinshaus) *Schlichting, Hans, Cassel

Schlomann, A., Ing., München (Fürstenhof) Schmick, Direktor, Gelsenkirchen (Vereinshaus)

Schmidt, Arthur, Ziviling., Cassel
Schmidt, Fr., Direktor, Hamburg
Schmidt, Paul, Direktor Hagen (Wilhelms-
höher Allee 441)

Schmidt, Wilh., Dr.-Ing., Baurat, Benneckenstein

Schmidt, Wilh., Ing., Benneckenstein Schneider, F., Kommerzienrat, Cassel-W. *Schneider, Th., Emil, Betriebsdirektor, Lauchhammer

Schöttler, Dr.-Ing., Geh. Hofrat, Braun-
schweig (Bahnhofshotel)
Schreiber, W, Direkt., Cassel-Wilhelmshöhe
Schroeder, Wilh., Dietr., Ziviling., Cassel
Schubert, Martin, Dipl.-Ing., Essen (Hess. Hof)
Schüle, Prof., Dipl.-Ing., Direktor, Görlitz
Schüller, F., Obering., Cassel

Schulte, Fr., Obering., Essen (Kaiserhof)
Schulte, F., Obering., Dortmund
Schulte, Wilh., Dir., Kattowitz (Nord. Hof)
Schulz, Bruno, Marine-Oberbaurat, Berlin
Schwarz, G., Fabrikdirektor, Neckarsulm
(Nord. Hof)

Schwarzenauer, Bergwerksdirektor, Han

nover

Seidemann, Ludw., Ing., Dortmund *Seiffert, Franz, Fabrikant, Berlin (Fürstenhof)

Sinner, Georg, Dr.-Ing., Berlin SW (Kaiserhof)

Graf v. Soden, Dipl.-Ing., Friedrichshafen (Casseler Hof) ·

Solltmann, Otto, Obering., Cassel Speckbötel, Th., berat. Ingenieur, Hamburg (Vereinshaus)

Spengel, Herm., Ing., Berlin (Schwaneberg) Springer, Jul., Verlagsbuchhändler, Zehlendorf b. Berlin

Stahlschmidt, E., Dipl.-Ing., Kreuztal (Cass. Hof)

Stein, R., Dipl.-Ing., Cassel
Steiner, G., Dipl.-Ing., Direktor, Mann-
heim (Herkules)
Steinle, A., Obering., Jena
Steinmetz, K. F., Dipl.-Ing., Essen (Cass.
Hof)

[merged small][ocr errors][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][ocr errors]

Voigt, Heinr., Dr.-Ing. h. c., Cassel-Wilhelmshöhe

Voigt, Walter, Dipl.-Ing., Leutzsch b. Leipzig (Maus)

Voigtmann, B., Direktor, Cassel
Volck, Obering., Behringersdorf

Volk, Carl, Direktor, Berlin (Kaiserhof)
Wacker, Dipl.-Ing., Nürnberg (Kaiserhof)
Wagner, F., Geh. u. Oberbaurat, Breslau
(Kaiserhof)

Wallich, J., Dipl.-Ing., Berlin (Reichshof) Wallichs, A., Professor, Aachen (Cass. Hof) Wandel, F., Ing., Elbing

Wedemeyer, Otto, Dr.-Ing., Direktor, Sterkrade (Schirmer)

Weisbrod, Rudolf, Dipl.-Ing., MannheimNeckarau (Fürstenhof) ***Weiße, Ernst, Ing., Wiesbaden Weitz, W., Dipl.-Ing., Hannover *Werner, Direktor, Berlin (Schloßhotel) Westhäuser, Gg., Ing., Gustavsburg bei Mainz

[merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small]
[graphic]

Ingenieurhilfe!

Wie aus dem Bericht im Hauptteil dieses Heftes (S. 705) ersichtlich ist, will die Ingenieurhilfe den Mitgliedern in allen ihren Angelegenheiten nach Möglichkeit mit Rat und Unterstützung zur Seite stehen. Sie hat sich hierzu den großen Wohlfahrtszentralstellen angeschlossen. Wo sie nicht selbst Hilfe geben kann, wird sie es durch diese Stellen zu erreichen versuchen. Die Ingenieurhilfe bittet daher in allen Fällen ihre Hilfe in Anspruch zu nehmen.

[ocr errors][ocr errors]

BERLIN, DEN 25. JUNI 1921

Mitteilungen der Geschäftstelle

2. Rate Jahresbeitrag 1921. (Nur für die in

Deutschland wohnenden Mitglieder). Nach dem Beschluß der 60 sten Hauptversammlung kann der Mitgliedbeitrag für das Jahr 1921 in 2 Raten gezahlt werden, und zwar 50 M bis zum 1. Dezember 1920 und 20 M in der zweiten Hälfte des Jahres 1921. Wir bitten daher alle diejenigen Mitglieder, die erst die erste Rate des Jahresbeitrages entrichtet haben, uns recht bald die noch zu zahlenden 20 M auf unser Postscheckkonto Nr. 6535 Berlin zu überweisen.

}

In der letzten Zeit

Gründung von Ortsgruppen. wurden folgende Orts

Persönliches

Der langjährige Vorsitzende des Allgemeinen Deutschen Sprachvefeins, Geh. Oberbaurat Otto Sarrazin, Berlin, ist am 8. Juni im Alter von 78 Jahren gestorben.

ragenden Verdienste um die Entwicklung elektrischer Antriebe, insbesondere für Walzwerke und Förderanlagen", die Würde eines Dr.-Ing. e. h. verliehen.

Dem Geschäftsführer und Inhaber der Casparwerke m. b. H. in Travemünde, Karl Caspar, ist von der Technischen Hochschule in Aachen „in Anerkennnung seiner Verdienste um die Entwicklung der Flugtechnik" die Würde eines Dr.-Ing. e. h. verliehen worden.

Mitteilungen des Verlages des V. d. I.

gruppen gegründet:

Ortsgruppe Crefeld-Uerdingen des Niederrheinischen Bv.; Einbanddecken für die Zeitschrift.

Vorsitzender: Direktor Albert, Crefelder Straßenbahn,
Crefeld.

Der Bestand an • Einbanddecken ist aufgebraucht. Da noch andauernd Nachfragen eingehen, ist Ortsgruppe Münster des Westfälischen Bv.; Vorsitzender: eine neue Auflage angefertigt worden; die Kosten stellen sich leider Brauereidirektor Dr. Hallermann, Münster, Hammer- etwas höher. Wir liefern die Decke zum Preise von 16,50 M str. 39. postfrei bei vorheriger Ueberweisung des Betrages auf PostscheckOrtsgruppe Hamm des Westfälischen Bv.; Vorsitzender: konto Nr. 49405, Berlin NW 7. Bv.; Vorsitzender: konto Nr. 49405, Berlin NW 7. Nachnahme oder eingeschriebene Hüttendirektor M. Langer, Hamm i. Westf., Friedrichs- Zusendung wird mit den dadurch entstehenden Gebühren besonplatz 6. ders berechnet. Der Preis von 16,50 M gilt, worauf wir ausOrtsgruppe Waldenburg des Breslauer Bv.; Vorsitzender: drücklich aufmerksam machen, nur für die bis zum 30. Juni Wasserwerksdirektor R. Lammert, Waldenburg (Schles.). eingehenden Bestellungen. Für einen späteren Termin müssen wir uns Preisänderungen vorbehalten.

Dem ordentlichen Professor an der Technischen Hochschule Karlsruhe, Geh. Hofrat Dr. phil. Carl Hein,,,als dem hervorragenden Gelehrten, der die heutige Entwicklung der angewandten Mathematik und Mechanik mit begründen half und sich dadurch auch um die technischen Wissenschaften bleibende Verdienste erworben hat", wurde von der Technischen Hochschule Berlin die Würde eines Dr.-Ing. e. h. verliehen.

Als Nachfolger des in den Ruhestand tretenden Geheimen Hofrats Professor Dr.-Ing. Schöttler wurde Dr.-Ing. Reinhard Düll, Oberingenieur der Maschinenfabrik Thyssen & Co., zum 1. Oktober als ordentlicher Professor an die Technische Hochschule in Braunschweig für das Lehrgebiet Wärmemechanik und Verbrennungs-Kraftmaschinen berufen.

Dr. phil. Gustav Mans ist mit Zustimmung des Preußischen Ministers für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung als Lehrer der Vortragskunst an der Technischen Hochschule Berlin zugelassen worden.

[graphic]
[graphic]

Wirtschaftlichkeit in der Schmiede. Auf dem

Gebiete

[graphic]

Unterstützt die deutsche Ingenieurilic

Jahresbericht S. 705 dieses Heftes
Postscheckkonto Berlin NW 7, Nr. 59263

des Schmiedens gibt es nur wenig brauchbare Literatur. Die vorhandene Literatur aber verteilt sich in einem Maße, daß der Interessent nur schwer und nach langem Suchen ein Gesamtbild erhalten kann. Dieser Mangel liegt darin begründet, daß die Technik des Schmiedens vor allem in den Köpfen einiger weniger erfahrener Praktiker zu suchen ist, die sich nur schwer und ungern entschließen, der Oeffentlichkeit aus den Schätzen ihrer Erfahrungen etwas preiszugeben.

Der Generaldirektor der Bergmann-Elektrizitäts-Werke, Geh. Baurat Dr.-Ing. e. h. Sigmund Bergmann, wurde am 9. Juni 70 Jahre alt. Er war langjähriger Mitarbeiter Edisons.

Dem Stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstandes der Sie- Ganz besonders nachteilig wird gerade in der Jetztzeit mens-Schuckert-Werke G. m. b. H., Karl Köttgen, wurde von der das Fehlen von zahlenmäßigen Unterlagen über die WirtschaftTechnischen Hochschule zu Berlin „in Anerkennung seiner hervor-lichkeit der verschiedenen Verfahren des Schmiedens empfunden.

[graphic]
[graphic]
« ZurückWeiter »