Wiederholungen von Wellengängen und Reprisen in der Kulturentwicklung: gewidmet Herrn Prof. Dr. Alfred K. Treml zum 65. Geburtstag

Cover
Hartmut Heller
LIT Verlag Münster, 2009 - 340 Seiten
Unsere Meinung uber Wiederholungen schwankt zwischen langweilig und notwendig. DEr Referateband der 34. MAtreier Gesprache diskutiert Wiederholungen als grundsatzliches Natur- und Kulturphanomen, fragt nach Strukturen und der Funktion solcher Ruckgriffe. DEr Bogen spannt sich von alltaglichen individuellen Verhaltensroutinen bis hin zu kollektiven (Teil-)Reproduktionen fruherer Entwicklungszustande, wie sie z.B. In Modewellen sichtbar werden.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Vorwort des Herausgebers
7
Klaus Nagel
30
Manfred Wechsberg
63
Vorwärts in die Vergangenheit Wellengänge in der MenschTierBeziehung 72 Jürgen Zwernemann
90
Gustav Reingrabner
110
Christa Sütterlin
149
Walter Hauser
176
Oliver Bender
189
Brigitte Fassbaender
216
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen