Prävalenz des Arzneimittel-Beikonsums während des stationären Aufenthaltes und dessen Einfluss auf die Arzneimittelsicherheit

Cover
Cuvillier Verlag, 2004 - 292 Seiten
Fluoreszenz-Detektion -- Referenzsubstanzen für die HPLC-FLD -- Reagenzien -- Kalibrierlösungen für die HPLC-FLD -- Null-Plasma -- Aufarbeitung der Plasma-Proben zur Bestimmung von Hypericin -- Plasma-Aufarbeitung -- HPLC/FLD-Instrumente -- Hypericin HPLC-FLD-Messparameter -- Zusammensetzung des Eluenten -- Messparameter -- Stabilitätsprüfung -- Aufbau der Stabilitätsprüfungen -- Erreichte unterste Nachweisgrenze -- LC/MS/MS-Methode zur quantitativen Identifizierung eines Arz -- Referenzsubstanzen für die HPLC/MS/MS-Methode -- Reagenzien für die HPLC/MS/MS-Methode -- Kalibrierlösungen für die HPLC/MS/MS Methode -- Hypericin -- Hyperforin -- Qualitätskontroll-Lösungen für die HPLC/MS/MS Methode -- Null-Plasma -- Validierung der HPLC/MS/MS-Methode -- Qualitätskontrollen -- Definition eines Batch -- QC-Proben für die Präzision und Richtigkeit -- QC-Proben zur Bestimmung der Nachweisgrenze -- QC-Proben zur Bestimmung der Extraktionsausbeute -- QC-Proben zur Bestimmung der Spezifität -- QC-Proben zur Bestimmung der Verschleppung -- Aufarbeitung der Plasma-Proben zur Bestimmung von Hypericin -- Messparameter für die Bestimmung von Hypericin und Hyperfori -- HPLC/MS/MS-Instrumente -- Resultate -- Messungen von Hypericin mittels HPLC-FLD -- Ergebnisse der Stabilitätsprüfung -- Stabilität unter Lichteinfluss -- Stabilität bei verschiedenen Temperaturen -- Stabilität im Autosampler -- Untere erreichte Nachweisgrenze mittels der HPLC-FLD-Methode -- Messung von Hypericin und Hyperforin mittels einer HPLC/MS/M -- Resultate der Kalibrierreihen von Hypericin und Hyperforin -- Ergebnisse der Validierung der entwickelten analytischen Met -- Qualtitätskontroll-Proben -- Präzision -- Richtigkeit -- Nachweisgrenze von Hypericin und Hyperforin -- Extraktionsaubeute -- QC-Proben zur Bestimmung der Spezifität -- QC-Proben zur Bestimmung der Verschleppung -- Diskussion
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Komponenten der ArzneimittelTherapie eines Patienten
1
Möglichkeiten zur Erfassung der ArzneimittelTherapie
2
Entstehungsebenen von Arzneimittelwechselwirkungen
9
Algorithmus zur Beurteilung eines ArzneimittelBeikonsums
19
Aufbau einer REMEDiHSHPLCAnlage
22
Funktionsweise der Immunoassays
23
Allgemeiner Aufbau des Gaschromatographen
24
Altersverteilung der eingeschlossenen Patienten
33
Abbildungsverzeichnis VI
vi
Definitionen XIII
xiii
Fragestellungen 12
12
HPLCMSMSMethode 74
74
Bestimmung eines HypericinBeikonsums bei stationären
79
Zeitlicher Verlauf der Studie bei stationär behandelten Patienten 81
81
Algorithmus zur Beurteilung eines ArzneimittelBeikonsums mit Johanniskraut Präparaten 84
84
Medikation während des stationären Aufenthaltes 85
85

Häufigste Diagnosen der Patienten
34
Algorithmus zur Beurteilung eines möglichen ArzneimittelBeikonsums
35
Zusammenstellung der Arzneimittel die an einem möglichen Arzneimittel Beikonsum beteiligt waren
37
Nehmen die Patienten ohne das Wissen der behandelnden Ärzte
42
Interaktionen von JohanniskrautPräparaten und Rifampicin
52
Analytischer Nachweis von Hypericin und Hyperforin
55
Stabilität von aufgestockten PlasmaProben am Licht
70
Stabilität von Hypericin bei Raumtemperatur unter Lichtausschluss
71
Findet ein ArzneimittelBeikonsum während des stationären
ii
Anzahl der eingeschlossenen Patienten und Anzahl der durchgeführten Interviews während des stationären Aufenthaltes 86
86
Bewertung des PatientenInterviews 88
88
Einteilung nach der ATCKlassifikation der im PatientenInterview zusätzlich zur RoutineAnamnese erfassten Arzneimittel 89
89
Algorithmus zur Identifizierung von Hypericin und oder Hyperforinpositiven Proben bei den stationären Patienten 90
90
Schlussdiskussion 99
99
Anhang 116
116
Curriculum Vitae 147
147
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

100 Hypericin Abbildung Acetylsalicylsäure Algorithmus analytischen Methoden Anamnese Anhang Anzahl Arzneimittel Arzneimittel-Anamnese Arzneimittel-Beikonsum Arzneimittel-Screening Arzneimittel-Sicherheit Atorvastatin aufgestockten Plasma-Proben Autosampler behandelnden Ärzten Beikonsum Benzodiazepine Bestimmung von Hypericin Ciclosporin Clin Pharmacol Ther clinical Compliance CYP 3A4 dargestellt Datenbank Deutschland Diazepam Diltiazem drug interactions eingeschlossenen Patienten Einnahme von Johanniskraut-Präparaten Eliminationshalbwertszeit entwickelt erfassten Arzneimittel extract Gaschromatographie GC/MS gezeigt Glyceroltrinitrat Halbwertszeit HPLC HPLC-FLD HPLC/MS/MS-Methode Hydrochlorothiazid Hypericin Hyperforin Hypericin und Hyperforin Inhaltsstoffe Interview Johanniskraut Johanniskraut-Beikonsum Johanniskraut-Extrakten John's wort Hypericum klinisch relevante konnte Konzentration Levothyroxin Lidocain medication Merck Messung Metabolite Methanol Metoprolol ml/min möglichen Arzneimittel-Beikonsum MS ICIS nachgewiesen Nachweis von Hypericin Nachweisgrenze ng/ml P-gp Paracetamol Patienten-Interview pflanzliche Arzneimittel Pharmacopsychiatry Pharmakokinetik Plasma Plasmakonzentration positiven Präparaten Probe QC-Proben Ramipril Ranitidin Relevanz REMEDiTMHS S-Saquinavir Int Simvastatin St John's wort stationären Aufenthaltes stationären Patienten stationärer Tag Studie Substanzen Tabe Tabe Tabe Tabelle Therapie TIC F:-cESISRM ms2 Tramadol unerwünschten Arzneimittelwirkungen untersucht Urinproben verordnet verwendet Wirkung wort Hypericum perforatum zusätzlich

Bibliografische Informationen