Credo!: Das Apostolikum. Reformiert gelesen – ökumenisch akzentuiert

Cover
Matthias Felder, Frank Mathwig
Theologischer Verlag Zürich, 15.01.2020 - 318 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
Credo, ich glaube – aber woran und was? Viele kennen nicht mehr, was den Reformatoren ganz selbstverständlich und unverzichtbar war: das Apostolikum, neben dem Unservater und dem Dekalog konstitutives Element reformatorischen Bekennens und reformierter Bekenntnisse. Das Credo spricht Klartext in Gestalt von aufs Äusserste verdichteten Aussagen. Pointierter lässt es sich nicht formulieren, angreifbarer allerdings auch nicht. Zeile für Zeile und aus unterschiedlichen Perspektiven reformierter Theologie, aber in ökumenischer Weite wird das Bekenntnis durchbuchstabiert und auf seine bleibende und neu zu entdeckende Aktualität hin befragt.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Vorwort
9
Ich glaube Theologische Überlegungen zum Glauben nach dem Apostolikum
11
patrem omnipotentem Der allmächtige Vater und der ohnmächtige Gott Der ohnmächtige Vater und der allmächtige Gott
33
Ich glaube an Gott den Schöpfer des Himmels und der Erde Die einfache Gottesrede in Matthias Claudius Abendlied
53
Und an Jesus Christus seinen eingeborenen Sohn unseren Herrn Signale für eine konstruktivchristliche Theologie heute
81
Geboren aus der Jungfrau Maria Maria und eine Ökumene gemeinsamen Fragens
107
gelitten unter Pontius Pilatus gekreuzigt gestorben und begraben
123
Hinabgefahren zur Hölle
141
Am dritten Tage auferstanden von den Toten
155
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2020)

Matthias Felder, MTh, Jahrgang 1985, ist Vikar in Amsoldingen und Doktorand am Institut fur Systematische Theologie der Theologischen Fakultat der Universitat Bern. Frank Mathwig, Dr. theol., Jahrgang 1960, ist Titularprofessor fur Systematische Theologie/Ethik an der Theologischen Fakultat Bern und Beauftragter fur Theologie und Ethik beim Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund SEK.

Bibliografische Informationen