Kirche als Passion: Festschrift für Matthias Zeindler zum 60. Geburtstag

Cover
Magdalene L. Frettlöh, Frank Mathwig
Theologischer Verlag Zürich, 15.11.2018 - 552 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
Die Kirche gut leiden können und darum nicht selten an ihr leiden müssen, immer wieder an die Theologiebedürftigkeit der Kirche und an die Kirchenbedürftigkeit der Theologie erinnern – dies macht die Leidenschaft des Theologen Matthias Zeindler aus. Zu seinem 60. Geburtstag ehren ihn Kollegen und Kolleginnen, Schülerinnen und Schüler mit dieser Festschrift. Die Textgaben sind dem Grund, dem Auftrag, der Praxis, den Kontexten und dem Unterwegssein der Kirche gewidmet. Sie thematisieren ebenso das biblische Fundament wie den prophetischen Auftrag der Kirche, Pfarrleitbild-Diskurse wie die Ökonomisierung der Kirche, Personalentwicklung wie Säkularisierung, Freudengesänge wie Kreuzwege … Die Beiträge rücken Matthias Zeindlers Leidenschaft für Kirche und Theologie in den Horizont der hoffnungsvollen Vorfreude auf das Reich Gottes, in dem die Kirche ihren Dienst getan und sich selbst überflüssig gemacht haben wird.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Vorwort
13
Ich sah dein Antlitz schimmern da in dieser Düsternis Zwanzig literarische Kirchenerlebnisse
17
I Grund
27
II Auftrag
125
III Praxis
229
IV Kontexte
317
V Unterwegs
433
Publikationen Matthias Zeindler
523
Autorinnen und Autoren
535
Bibelstellenregister
539
Personenregister
544
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen