Handbuch der Dampfmaschinenlehre für Techniker und Freunde der Mechanik: (1833)

Cover
Bod Third Party Titles, 2012 - 484 Seiten
Dieses Grundwerk von Dr. Christoph Bernoulli (1782-1863), einem renommierten Professor für industrielle Wissenschaften aus Basel, spiegelt seinen unbedingten Fortschrittsglauben und seine Begeisterung für die damals avantgardistische Technik der Dampfmaschine wider. Die industrielle Revolution hatte gerade begonnen und war doch ohne die neue Mechanik undenkbar. Auch auf Schiffen begann die Dampfmaschine zu jener Zeit, die Segel zu verdrängen und so für erheblich mehr Tempo und Zuverlässigkeit auf den Meeren zu sorgen. In der Anfangszeit der Dampfmaschinenkunde - und aus dieser Zeit stammt dieses Werk - existierten noch keine für die besonderen Verhältnisse des Schiffbaus angepassten Anleitungen zum Dampfmaschionenbau. Es ist überliefert, dass die ersten Konstrukteure auf den Werften seinerzeit auf den "Bernoulli" zurückgriffen. Heute hat das Werk keinen praktischen, sondern nur noch historischen Nutzen. Diese Neuauflage des ursprünglichen Werkes beinhaltet die - soweit bekannt - europaweit nur noch einmal vorhandenen 12 Steindrucke von Bernoulli aus 1833, die von historisch großem Wert sind.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Bibliografische Informationen