Von Tertullian bis Bonhoeffer: was Theologen lesen sollten ; ein Handbuch zu zentralen Werken der Theologie- und Kirchengeschichte

Cover
Lutz von Padberg
BoD – Books on Demand, 2004 - 132 Seiten
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Tertullian Apologeticum 197
9
Eusebius von Cäsarea Kirchengeschichte 290325
15
Augustinus Confessiones 397401
16
Augustinus De civitate dei 412426
19
Benedikt von Nursia Regula Benedicti 550
23
Gregor der Große Regula Pastoralis 59091
24
Beda Venerabilis Historia Ecclesiastica gentis Anglorum 731
27
Anselm von Canterbury Cur deus homo 1100
31
Johannes Calvin Institutio christianae religionis 1559
65
Zacharias Ursinus Heidelberger Katechismus 1563
69
Johann Arndt Vom wahren Christentum 1605
73
Philipp Jakob Spener Pia desideria 1675
77
John Bunyan Pilgrims Progress 1678
82
August Hermann Francke Der Bekehrungsbericht 169091
90
John Wesley Die Kennzeichen eines Methodisten 1742
94
Immanuel Kant Was ist Aufklärung? 1784
97

Thomas von Aquino Summa theologiae 12671273
35
Meister Eckhart Von der Abgeschiedenheit 1313 ?
38
Thomas von Kempen Imitatio Christi 1441
42
Martin Luther Von der Freiheit eines Christenmenschen 1520
45
Martin Luther Vorrede zur Deutschen Messe 1526
49
Martin Luther Der kleine Katechismus 1529
52
Huldrych Zwingli Die 67 Schlussreden 1523
55
Michael Sattler Schleitheimer Artikel 1527
58
Thomas Cranmer Book of Common Prayer 1549
61
Friedrich Schleiermacher Reden über die Religion 1799
101
Johann Hinrich Wichern Denkschrift über die Innere Mission 1849
106
Sören Kierkegaard Einübung im Christentum 1850
110
Adolf von Harnack Das Wesen des Christentums 18991900
113
Adolf Schlatter Atheistische Methoden in der Theologie 1905
117
Karl Barth Theologische Existenz heute 1933
122
Rudolf Bultmann Neues Testament und Mythologie 1941
125
Dietrich Bonhoeffer Widerstand und Ergebung 194344 1951
129
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen