Althochdeutscher Sprachschatz; oder: Wörterbuch der althochdeutschen Sprache ... etymologisch und grammatisch bearb, Band 2

Cover
Beim Verfasser und un Commission der Nikolaischen Buchhandlung, 1836
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Beliebte Passagen

Seite 875 - Es wird aber des HErrn Tag kommen als ein Dieb in der Nacht, in welchem die Himmel zergehen werden mit großem Krachen, die Elemente aber werden vor Hitze schmelzen, und die Erde und die Werke, die drinnen sind, werden verbrennen.
Seite 49 - ... analyzed by giving the more particular purposes, expressed as opposites (lines 39—40). In line 37 the text moves on the level of report, in lines 38—40 on that of comment. 2d. V, 11, lines 41-46: Az er fora in tho thare, thaz westin sie zi ware, 41 thaz er thaz ferah habeta, in lichamen lebeta.
Seite 1045 - ... so wäre kein feind so gewaltig, den ich in dieser beziehung etwa fürchtete, der mich nötigte dich zu verleugnen.
Seite 641 - Sar Kriachi ioh Romani iz machont so gizami, iz machont sie al girustit, so thih es uuola lustit: Sie machont iz so rehtaz ioh so filu slehtaz, iz ist gifuagit al in ein selp so helphantes bein.
Seite 487 - Sed postquam illud symphoniaci quidem et ludicratores ut quidam ait ad suum opus traxerant formam utique eius et figuram . commoditati suae habilem fecerant et plures chordas annectentes . et nomine barbarico Rottam appellantes mysticam illam trinitatis formam...
Seite 1043 - Zi thiu mag man ouh ginoto managero thioto hiar namon nu gizellen ioh suntar ginennen.
Seite 307 - ¡rkanta so er then namon nanta, thaz si garó. er firliaz, unz er sia uuib hiaz.
Seite 729 - holdun skalka", für sie erbittet Otfrid das Geleit ins Himmelreich: "Thara leiti, druhtin, mit thines selbes mahtin zi themo sconen libe thie holdun scalka thine, Thaz uuir thaz mammunti in thinera munti niazen uns in muate in euuon zi guate!" (V, 23, V. 27-30). Notkers "Psalter"-Uebersetzung bzw. die Glossierung zu Notkers "Psalter
Seite 787 - So die brüdere daz gesahen, do si heim chomen, daz er in einen füre si alle wolle meinen mit aller slahte minnen, des begunden si ime erbunnen, wo ähnlich so und dö variieren.
Seite 447 - Thaz giscrip in rihti irfulli thu io mit mahti: so kualist thu thih ofto mit brunnen redihafto; Joh hugi filu harto thero geistlichere worto: so drenkist drahta thine mit fronisgemo wine.

Bibliografische Informationen