Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors][merged small]

die Provin auadrat- auf welche (1784) kamen: - Z Meilen. Ä Geburten. Dodesfälle. Ostpreußen. . . . . . . . . . . | 753 | 7,240 | 37,174 22,131 Westpreußen. . . . . . . . . . 631, 5,410 | 27,134 15,669 Schlesien . . . . . . . . . . . . | 640 | 12,809 | 65,348 48,458 Kurmark Brandenburg . . . | 444 | 5,020 | 22,755 18,349 Neumark Brandenburg. . . | 220 1,869 | 8,836 6,235

Pommern, Lauenburg und \

Bütow . . . . . . . . . . . 507 3,089 15,635 12,110 Magdeburg . . . . . . . . . . | 104 | 1,902 | 8,874 7,054 Halberstadt. . . . . . . . . . . . 32 626 | 2,878 2,328 Hohnstein . . . . . . . . . . . S 162 748 516 Duedlinburg. . . . . . . . . . 2 70 349 378 Minden und Ravensberg . 51 | 1,198 | 5,340 4,754 Tecklenburg . . . . . . . . . . 5 163 597 506 Lingen . . . . . . . . . . . . . 8 225 686 665 Meurs . . . . . . . . . . . . . 6 203 722 631 Geldern. . . . . . . . . . . . . 24 419 | 1,830 1,744 Kleve und Mark . . . . . h 96 | 1,875 7,802 -6,284 Ostfriesland . . . . . . . . . . 54 815 | 3,128 3,188 Reufchatel und Vallengin . 15 341 | 1,277 1,040 Überhaupt 3600 43,436 211,113 152,040

[ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

in Halberstadt . . . . . . . . . - - - 3100 f in Neufchatel . . . . . . . . . - - - 2700 - 1. in Magdeburg . . . . . . « • • • • - 2400 in Schlesien . . . . . . . . . . - f. - 2300 s s in Kleve, Geldern, Mark u. Meurs . . . . . . . . . . . . - - - 2200 in Ostfriesland . . . . . . . • • • - 1S00 - in der Kurmark . . . . . • • • * * - 1660 A s in Ostpreußen . . . . . • • • • * * - 1200 s s in der Neumark. . . . . . . . s 1100 s in Pommern . . . . . . . . . . - - s 900 f in Westpreußen . . . . . . . . - - - S00 - -*).

[ocr errors]
[merged small][ocr errors][merged small]
[ocr errors]

Rubriken; also überhaupt . . . . . . . - 5,000,000 4.

Kurmark Brandenburg . . . . . . . . . . . - - 3,300,000 -
Halberstadt, ohne Hohnstein, an reinem
Ertrage - - - - - - - - - - - - - - - - - - . • • 418,000 -
Geldern, reine Einkünfte . . . . . . . . . - - 115,000 -
Tecklenburg und Lingen . . . . . . . . . . 122,734 -
Minden und Ravensberg . . . . . . . . . 4 - 182,178 -*)

Nach den Annalen der preußischen Statswirthschaft und Staistik“) war der Ertrag der Kontribuzionsrevenuen, zufolge des Etats von 177, welcher sich, da die Kontribuzion dem größten Theile nach für immer bestimmt war, in späteren Etats nicht bedeutend anders gestellt haben wird, folgender:

1) a. a. O. T. 3. p. 19.
2) a. a. O. T. 5. p. 160.

3) Nach Haigold in dem Neu veränderten Russland (II. 6.) hat Ostpreußen in der Zeit, da es im siebenj. Kr. von 1758 an unter russischer Gewalt gewesen, eine jährliche Einnahme von 1,878,197 Dhlr. 22 Gr. 2. Pf. gebracht, und ist, nach Abzug der etatsmäßigen Ausgaben, zur Disposition der General-Krieges- und Domainenkasse 1,535,687 Dhlr. 4 Gr. 17 Pf. verblieben. Bock Naturgesch. v. Pr. Dhl. 1. S. 739; – Büsching's Zuverlässige Beiträge. S. 323.

4) Büsching's Zuverlässige Beiträge. S. 324.

5) (Leopold Krug) Annalen der Preußischen Statswirthschaft und Statistik. Halle u. Leipzig in der Ruffschen Buchhandlung 1804 u. 1805. (2 Bände gr. 8. im Ganzen) Bd. 2. S. 33.

Ostpreußen und Lithauen . . gaben 900,141 Thlr. 13 Gr. 5 Pf,
Westpreußen. . . . . . . . . . . - 714,240 - 17 - 8 -
Pommern . . . . . . . . . . . . - 396,214 - 22 -
Neumark. . . . . . . . . . . . . - 205,028 - 9
Kurmark . . . . . . . . . . . - 1,181,605 - G

Magdeburg und Mansfeld. 526,314 - 5 - – Halberstadt und Wernigerode. - 201,203 - 9 - 8 Hohnstein . . . . . . . . . . . . - 22,158 - 11 - 4 Minden und Ravensberg . . - 210,465 - 11 - 3 Tecklenburg und Lingen . . . - 42,144 - 11 - 2 Ostfriesland. . . . . . . . . . . - 47,891 - 19 - – Mark . . . . . . . . . . . . . . . - 136,048 - 11 - - Kleve . . . . . . . . . . . . . . . - 179,017 - 2 - – Meurs . . . . . . . . . . . . . . - 19,124 - 18 - – Geldern. . . . . . . . . . . . . . - 76,407 - 6 - – Schlesien. . . . . . . . . . . . . - - 1,974,05S - 9 - –

Lehn- u. Ritter-Pferdegelder - 65,000

[ocr errors]

1) Büsching's Zuverlässige Beiträge. S. 320. 321. – Gegenwärtig haben die 13 Millionen Einwohner des preußischen Stats von der reinen Gesammteinnahme der Regirung, welche 51,287,000 Thlr. beträgt"), 43,351,000 Thlr.") und an Hebungskosten 3,500,000 Thlr. aufzubringen, was auf den Kopf jährlich im Durchschnitt etwa 3? Dhlr. wirkliche Auflage beträgt.

2) Benzenberg in seiner Darstellung des Preußischen Akzisewesens (Neue Pommersche Provinzialblätter. Stettin 1827. Bd. 1. Heft 2.

1) Berliner Zeitung vom 5. März 1832. Rr. 55. Außerordentliche Beilage.

[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][merged small][merged small]

1) Wir möchten diese Quelle gern näher kennen; denn 26 Millionen für das Kriegesjahr scheint uns sehr bedenklich.

« ZurückWeiter »