Abbildungen der Seite
PDF
EPUB

unserm gotteshuse des vorgenanten spitals nứt mogen gewarten. alse wir gerne tetin oder alse daz gotteshus notdürftig, weri. To besezzen wir nv das mit einhelligem bedahtem rate.

Das vier burgere. von dem rate. des spitals pfleger hins nanhin ewecliche. heissen vnd sin fon. vnd fol die der gemei: ne rat rezzen und entsezzen. vnd swenne einer enist. fo fol der gemeine rat in eime manode einen andern der dem spitale wol füge an der ftat rezzen. vnd fol der gemeine rat oder die vier pflegere einen burger von dem rate ze Friburg der der spitals meister heisse vnd fi. erwellen. fezzen. vnd entrezzen. der fü denne dunket mit guoten trümen ane alle geuerde dem spitale aller beste vnd aller nűzzest.

Mit dirre fünver rate vnd willen oder der merteiler von in fullen alle grosse vnd endeliche sachen berrihtet werden. Ze dem spitale steteclich.

Dirre obrofte meister for mit der vier pfleger willen vnd rate einen schaffener oder einen undermeister in dem spitale von den bruodern die in dem spitale stete pfruonde vnd wanunge bant erwellen. rezzen. und entsezzen.

Dis felbe rezzen vnd entfezzen. fol derselbe meister tuon getrülich. mit guoten trüwen ane geuerde. niemanne ze liebe noch ze leide. alse es denne den dürftigen vnd dem spitale aller beste füget mit allen ametlüten in dem spitale vnd of den höuen.

Dirre felbe obroste meister fol alleine des spitals ingesigel han. vnd fol das an enbeinen brief vmbe gelt oder vmbe lipgedinge oder vmbe debein redelich fache leggen ane der vier pfleger willen vnd rate.

Die vorgenanten vier pfleger füln den gewalt han. das fi ftete pfruonda. priestern. frouwen. vnd mannen. fiechen und gesunden in dem spitale geben mugen. vnd ane fű oder den meren teil von inen rol das nieman tvon.

Dieselben pfleger mugen och verkovfen vnd kovfen dur besserunge oder notdurft der spitals. eigen. vnd erbe. lipgedinge. vnd gelt. vnd ane iren willen oder rat fol dar nieman tuon, Swem ovch die pfleger stete pfruonde in unserm

gotteshuse der spitals gebent. er fi pfaffe oder lene. man oder frouwe. der sol geloben das er den pflegern. und der meisterschaft die fi in dem spitale gesezzet bant die wile er lebet gehorsam ze finde aller guoter erberer dinge. vnd rol ovch geloben bi finer trüwe. vnd of fine fele den spital und alle fine fachen ze werbende und ze fürdernde. mit räten. mit worten. vnd mit werfen mit guoten trüwen ane alle geuerde. vnd (was er guotes het ligender vnd varender das sin ift. dal fol dannanhin so er in den spital fumet. des spitals eigenliche fin. vnd fol er ane der pfleger und der meisters schaft vrlop nût da mitte tuon foufen noch verkovfen.

Die meisterschaft rol ovch dem. swem man in dem spitale ewige pfruonde gelobet. er fi pfaffe oder lene. man oder frovwe. gewant und spise die notdurft alse denne gewonlich vnd zimlich ist nach siner masse iegelichem geben. Die vier pfleger füllen ouch ze dem minnesten einest oder zwirunt in dem iare mit dem obrosten meistere vnd mit dem schaffenere vor den ametsüten und der bruoderschaft vmbe korngelt. wingelt. pfenninggelt. zinse. vnd lipgedinge. vmbe foste dü vf den bu gat. vnd foste dü in dem spitale ift. rechenunge han, vnd hören.

Der obroste meister sol disen gewalt in dem spitale han fwer denne meister da ist. dar er rol alle manode einest rechnunge hören. von dem schaffener von dem bruche vnd der foste die der manodes of den spital vnd vf des spitats höuen an baren pfenningen gegangen ist.

Vnd swenne, der meister rechenon wil.ro fol er der pfleger ettelichen da bi ime han ob er mag. vnd von dem spitale ovch pfaffen vnd leven. die da stete pfruonde hant. dar fi die rechenunge hören.

Der meister fol ovch dü iargezit dü man in dem spitale sol began eime beuelhen er fi pfaffe oder leye. der ime gebe rechenunge ze dem manode. vor den vorgenanten da von dem das er enpfangen und vf gegeben het. vnd derselbe fol geloben. dem meistere mit finer trüwe. vnd of fine fele alü dü iargezit ze begande dü da belezzet fint oder noch

berezzet werdent. oder dü der spital gelobet het ze begande. dű fol er began. alse er denne den dürftigen aller nüzzese ist mit guoten trümen ane geuerde, vnd swem dű iargezit beuolten werdent dem fol man alle die baren pfenninge antwürten, die von der obrun badestubun vnd von dem oppfer dar vf dem (pitale wirt koment. vnd fwa da gebriftet da sol der meister von dem felre. vnd von dem fornhuse. dü iariargezit heissen vollezügen mit rehter rechenunge ane alle geuerde.

Man sol ouch alleine dű iargezit began dü kuntlich fint von lebenden lüten oder von besigelten brieuen. das fi also ze begande berezzet fint.

Swem ovch der obrost meister der spitals debein ambet beuilhet der fol er ane widersprechen enpfahen. und lan. vnd sol dem meistere bi finer trüwe vnd bi siner rele geloben die wile er an dem ambte fi def spitals gemeine nuz ze werbende mit worten vnd mit werken mit rehten trüwen ane gea uerde. vnd rol ime selber nüt werben ane der pfleger oder des obrosten meisters sunderlich vrlop vnd gunst.

Der obroft meister rol ovch alleine gewalt han ze enpfas bende arme fiechen in den spital. vnd vrlop ze gebende.ro fi gefunt werdent.

Der meister rol ovch fragen swen er in den spital en: pfabet ob er wileclich dem spitale welle geben (was er het. ist das er in dem spitale stirbet.

Der obrost meister rol ovch der fiechmeistrinun. dem felner. dem kuchyimeistere. dem brotmeistere. die ligenden fiechen in dem spitale stetecliche beuelhen. also. daffi mit dem ro fi denne vnder handen hant. den dürftigen das beste tvon nach irre notdurft mit guoten trüwen ane geuerde. vnd vf ir sele. alse vil fi kunnen vnd mugen.

Swer ovch in dem spitale ze ewiger pfruonde enpfangen wirt er fi pfaffe. frovwe oder man. der fol an gewande zimlichen erbern schin nüt ze kostbern nach der pfleger willen vnd rate ftetecliche tragen. vnd fol sinü cristanű reht in dem spitale empfaben nach der cristenheit gebot vnd sol gottes

dienest da hören. und rol def spitals meisterschaft gebunden und gehorsam fin ftetecliche. aller guoter erberer dinge. vnd fol ovch die buoise liden getultecliche die ime die meisterschaft. vmbe debeine missetat vf rezzet. mit rolichem onderscheit daf man mit der pfleger rate grosse buoffe rezzen rol alse vmbe vnküschefeit. vmbe fchedilichu ding dem spitale. oder ombe grosse missetat. dü vnuertregenlich sol fin. dar vmbe dü mei: sterschaft einen man oder ein frouwen ein iar. oder ein halp jar. oder einen manot in einen ferker legen sol nach der pflegere heissunge. vnd rate. aber vmbe andrü minrü ding fol der obroft meister vnd der capplan den die pfleger darzuo von den andern erwellet hant buofse rezzen swenne si es verschuldent. Er fi man oder frovwe. die in dem spitale stete pfruonde hant. alfe vmbe schedelich liegen oder befrigen zorn. oder freuel. vngehorsami. swern. schelten. Fluochen. oder andrü vnzimlichű schedelichű ding. dü wider got oder wider den spital oder wider die meisterschaft oder wider erber guote fitten fint. dar vmbe man eime. fleisch. oder win. einen tag. oder zwene. oder ein wochun verbieten rol oder me. nach finer schulde. oder fin buošie rol fin. das er in der finde stubun eise einen tag. oder zwene. oder ein wochen. oder me. nach siner schulde. vnd fol man dise buoise gemeinliche liden.

Man sol ouch die capplane die in den spital ze steter pfruonde vnd wanunge enpfangen fint mit vnsers herren. des Bischoffes von Costence oder fines. officiales willende vnd rate vmbe redeliche fache die wider got. oder wider den spital ift. ze buoffe rezzen.

Swas ovch deheine capplane vf des spitals cappellun. barer pfenninge wirt fo er ze der messe gegerwet ist die füln zuo dem oppfer hören das der dürftigen ist. Swas ovch des Heinem cappelane von gesunden oder von fiechen über einen drissligosten wirt das rol er der fiechmeistrinun an der fiechen stat entwürten das fi die fiechen damitte tröste. fliffecliche.

Der schaffener. vnd der schriber füllen des fpitals zinse

empfahen beide vnd enwedre ane den andern. vnd füllen dem obrosten meistere da von rechenunge geben.

Man sol ovch mit anschribende der zal win vnd korn ze ernen vnd ze herbeste iergelich empfahen.

Swer ovch in den spital varn wil. ewecliche da ze belibende er fi pfaffe oder leye. man oder frovwe. der ro vil guoteß dem spitale lidecliche git oder sicherlich machet, das er da mag sin ane des spitals schaden den mugen die vorgenanten pfleger der vorgeschribenun gerezzede alfe fü dunket bi guoten trüwen das dem spitale ane schaden fi vnd besser getan denne vermitten. vnd swer fich denne der spital also gegen iemanne verbindet. oder ieman gegen dem spitale. da sol man brieue besigelt mit der burger ingesigel geben und nemen.

Man sol ovch ze dem spitale stete und war lan (was ieman da gelobet ist. der er brieue oder lebende gezüge het.

Wir nemen ovch den spital in vnfern funderlichen schirm. rat. vnd helfe. hinnanhin ewecliche. vnd swaf da vor gefchriben stat. dar ban wir. der vorgenante rat maht ze wandelende vnd ze endernde swenne wir wellen. vnd ze einem vrfünde aller dir vorgeschribenen dinger. fo han wir uns serre vorgenanten gemeinde ingesigel gehenfet an disen gegenwertigen brief.

Dis geschach vnd wart dirre brief gegeben ze Friburg in dem rathuse vor offenem rate. in dem iare, do man zalte von gotter gebürte. drüzehen hundert iar. vnd ahtzehen iar. an fante michelf tag.

[ocr errors][ocr errors]

Heinricus de Werdemberg, prepositus sancti Johannis et canonicus maioris ecclesiarum Constantiensium, vicarius reverendi in Christo patris domini Gerhardi Dei gratia Constantiensis Episcopi in spiritualibus et temporalibus generalis, dilectis in Christo appa-, tibus, prepositis, prioribus, decanis, camerariis, .ceterisque ecclesiarum et capellarum rectoribus, eorum

1

« ZurückWeiter »