Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][subsumed][subsumed][subsumed]

lichen Einfluß auf vorstehende Werthe aus, denn die Länge !

Aud läßt fich nachweisen, daß bei steigenden und fallenkommt nur im Werthe C' in der Form von

, vergl.

den Röhren fein größerer, als der in der legten Tabelle an

gegebene Rückschlagdruck bei Anwendung von i zölligen BleiGleidung (VI), vor, und da

röhren zu befürchten ist, so daß die zulegt aufgestellte Tabelle U=- A + VC'. Hx+ 21. H?,

als für alle i zölligen Bleirohrleitungen gültig betrachtet wers ist die Veränderung von U mit sich veränderndem / ungefähr

den fann. proportional dem Werthe in, jedenfalls eine sehr unmerfliche

Berlin, October 1869. Veränderung.

[merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
« ZurückWeiter »