Glück 1 bis 24: Weihnachtsgeschichten der Gegenwart

Cover
Theologischer Verlag Zürich, 01.09.2015 - 112 Seiten
Die Weihnachtszeit macht Menschen dünnhäutig, Emotionen steigen hoch, Begegnungen berühren tief. Die Weihnachtsgeschichten von Marianne Vogel Kopp erzählen von Menschen, die nichts Besonderes gesucht haben, aber auf je eigene Weise gefunden wurden vom weihnächtlichen Glanz. Wie der Online-Redaktor, der süffige Weihnachtskolumnen schreibt, und zu unpassender Zeit von seinem Namensvetter zu sich nach Hause eingeladen wird. Oder das junge Paar, das sich via Post-it-Zettelchen darum streitet, ob in der neuen gemeinsamen Stube am Heiligabend ein Weihnachtsbaum stehen soll oder nicht. Neben Flashmob-Initianten und 'Heilsarmee-Engeln' treten zynische Weihnachtsmuffel auf, Sehnsüchtige und Einzelgänger ebenso wie Familien in unterschiedlichsten Zusammensetzungen. Alle leben ihr eigenes, ganz normales Drama und werden unversehens ins Weihnachtsgeschehen hineinverwickelt. Das göttliche Geheimnis kommt in ihrem Hier und Jetzt zur Welt und erfasst alle mit seiner subtilen Verwandlungskraft. Das kann auch den Leserinnen oder Zuhörern dieser Geschichten widerfahren.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Ein richtiger Weihnachtsbaum
6
Der wundersame Stillstand
12
Grübeleien vom Weihnachtsmuffel
16
Engelshaar
22
Heilige Winzlingmenschen
28
Glück 1 bis 24
32
Das lange Warten
36
Der himmlische Radar
48
Im Stall geboren
63
Josef wider Willen
69
Andere Umstände
72
Bilderbuchfamilie
77
Schwarzweiss
82
Evas Sorgenbündel
87
Engelstraining für die rechte Hirnhälfte
91
Fliehkräfte
96

Keine Kerzen ins Inselgepäck
52
Das Weihnachtsoratorium
56
Ein Zeichen vom Himmel
61
Ein abgestürzter Engel
100
Venedig im Winter
104
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2015)

Die Autorin Marianne Vogel Kopp, Jahrgang 1959, ist als Theologin freiberuflich tatig mit den Schwerpunkten feministische Theologie, Bibliodrama, Liturgie und Enneagramm. Sie ist publizistisch aktiv in den Bereichen Religion, Kultur und Gesellschaft und lebt in Spiez. Der Illustrator rittiner & gomez, Jahrgang 1960, ist Bildermacher, Zeichner und Maler. Er setzt sich vor allem mit sequenzieller Kunst auseinander und lebt und arbeitet in Einigen/Spiez.

Bibliografische Informationen