Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors]

3) M. Dheresie verband sich mit Sachsen den 20. Dez. 1743, Wenck T. 1. p. 722; noch genauer bestimmte der Vertrag vom 13. Mai 1744 die Bürgschaft ihrer Länder; auch Schlesiens. S. Faber’s (d. k. Leucht’s) Europäische Statskanzlei. Dhl. 88. S. 296.

4) Wenck, I. p. 677.

5) Hist.de m. t. T. 2.p, 51.

[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

1) Sie starb den 8. Dez. 1744; Friedrich hat ihr in der Hist, de m.t. T.

2. p. 75. 81 und 150 ein schönes Denkmal gesetzt. 2) Rousset Recueil T. 18. 3) Flassan Diplomatie française T. 5. 4) Flassan Diplomatie franç. T. 5.

5) Das preuß. Manifest fängt an: „Der König glaubet verbunden zu sein, ganz Europa von dem Entschluss zu benachrichtigen, welchen Höchstdieselben durch gegenwärtige Conjuncturen, zum Besten und zur Beruhigung des gemeinen Wesens zu fassen gemüßiget worden;“ und schließt: ,,Mit einem Wort, der König begehret nichts, und es ist um sein eigen Interesse hier gar nicht zu thun; sondern es ergreifen Ihro Maj. nur zu dem Ende die Waffen, damit Höchstdieselben die Freiheit des Reichs, die Würde des Kaisers und die Ruhe in Europa wieder herstellen.“ Diarium Prag. S. 96. – Die vom F. M. Gr. Schwerin am 16. Sept. dem Grafen Harsch gewährte Capitulation eben da S. 108. 6) Geb. 1715, der dritte Sohn vom Markgr, Albrecht Friedrich, einem Sohne des gr, Kurfürsten.

« ZurückWeiter »