Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

5) Frankreich und England schickten zu den gewöhnlichen Gesandten Va

[ocr errors]

1ori und Hyndford noch außerordentliche Diplomaten, Belle-Isle und Robinson; s. Mémoires de Valori. T. 1. p. 121, die überhaupt für

[ocr errors]
[ocr errors]

den 5. Jul beigetreten. Der mit dem Grafen Belle-Isle in Bres

[ocr errors][ocr errors][ocr errors]

31. Dez. 1740 erzählt er, wie unter Georg Wilhelm ein gewisser Kosterus schon die Theilung der Staten des Kaisers geweissaget und daß Brandenburg Schlesien und Mähren bekommen werde. Der Kurfürst wollte, nach Bayles Berichte, den neuen Propheten sehen und ließ ihn durch die Theologen der Universität Frankfurt prüfen; darauf hatte Kosterus, 1625, mehrere Unterredungen mit ihm in Berlin.

[ocr errors]

1) Marten's Recueil. T. 8. p. 262.

2) In den Oeuvres posth. T. 1. p. 170 steht, der bald nach der Schlacht von Molwitz mit Belle-Isle entworfene Traktat sei nicht unterzeichnet worden; auch fehlen Ort und Inhalt.

3) Diplomatie franc. Vol. 5. p. 142.

« ZurückWeiter »