Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors][merged small][ocr errors][graphic][merged small][merged small][merged small][ocr errors]

Mit vier lithographirten T-afeln- trelche Schriftproben-
Münzen r Siegel und eine Anficht der alten Stadt
und Feficmg enthalten,

[ocr errors]

Freiburg im Breisgau. -
In der HerdeMfchen Kunfi- und Buchhandlung,

[graphic]
[graphic][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][graphic]
[graphic]

Mit der zweiten Abtheiknng des zweiten Bandes

* fchließt fich diefes Urkundenbuckxx ohne jedoch nur

die Halfte des Materials» welches ihm der-Heraus*geber widmen wolltex aufgenommen zu haben. Die

p darin enthaktetien Urkunden belaufen fich- auf acht

hundert vier- und dreißigy und find fammtlicl» wo tiicht das Gegenthei( ausdrücklich bemerkt_ wurde» nach den Originalien abgedruckt. Sie beziehen fich auf die ältere Periode der Stadt, nnd entz halten die Hauptziige zur Gefchichte derfelben wahrend der erfien vier Jahrhunderte. '

i

In ihnen liegt das Gemälde einer freien, bürgerlichen Berfafinng, das zwar mitunter verdrmkelt wird- aber fich doch 'immer mehr entwicivelty und alle Verbeifermigen- welche die Zeit* nach nnd nach herbeifuhrtx aufnimmt und bewahrt. Die* fortwahrenden Zerwiirfniife mit einer kkeinein fie!? um fich greifenden »Öerrfchafß nnd mit dem umgebenden Adeh gewähren zwar keinen großartigen An

« ZurückWeiter »