Mädchen, Machos und Moneten: die unglaubliche Geschichte des Schweizer Kinounternehmers Erwin C. Dietrich

Cover
Verlag Scharfe Stiefel, 2006 - 198 Seiten
2 Rezensionen

Im Buch

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

LibraryThing Review

Nutzerbericht  - wiegandf - LibraryThing

Endlich hat es mal jemand geschafft eine umfassende Biographie über die Schweizer Trash-Film-Ikone Erwin C. Dietrich zu schreiben, dessen produzierte Filme zwar jeder Underground-Exploitation Fan ... Vollständige Rezension lesen

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Herr Dietrich ist ein mieser Schmier- und Füdlifilmer welcher viel Geld verdiente
und seine Schauspielerinnen mit Trinkgeldern abspeiste.
Seine Filme haben alle etwas gemeinsam...... sie sind billig und grottenschlecht

Inhalt

Ein Schweizer namens Dietrich
9
Glocken der Heimat
17
Grenzen überschreiten rHfms
35
Urheberrecht

7 weitere Abschnitte werden nicht angezeigt.

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen