Die politische Position von Schweizer Qualitätszeitungen

Cover
GRIN Verlag, 25.03.2009 - 112 Seiten
Lizentiatsarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 5 (CH), Universität Zürich (Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung), 49 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wo stehen die Printmedien politisch, das heisst, nehmen sie eine politisch einheitliche redaktionelle Linie ein oder lässt sich eine politisch-konsistente Linie in der Zeitungslandschaft nicht ausmachen? Diese Frage steht im Zentrum dieser Arbeit, die im Rahmen des Lizentiats am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich geschrieben wird. Medien werden in der Literatur zwar vielfach als vierte Gewalt im Staat bezeichnet (vgl. bspw. Claußen/Geißler 1996: 151), ihnen wird also ein grosser politischer Einfluss nachgesagt, trotzdem wurde die Frage nach der politischen Ausrichtung der Medien in der Schweiz noch nicht ausreichend beantwortet. Dies soll mit dieser Untersuchung, mindestens zum Teil, nachgeholt werden.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

I
3
II
5
III
27
IV
33
V
35
VI
61
VII
63
VIII
102

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Abbildung Allerdings Arbeit Artikel aussenpolitische Öffnung Auswertung beiden Untersuchungszeiträumen Berichterstattung Berner Zeitung codiert dargestellt Deshalb Dimension Links-Rechts direkten Distanz drei Konflikte dritten Dimension Einstellung Ergebnisse ersten Konflikt Fallzahl festgestellt fünf untersuchten Zeitungen Gatekeeper Grundkonflikte Grünen Partei häufig Hermann/Leuthold 2003 Hypothese Ideologische Nähe Inhaltsanalyse instrumentellen Aktualisierung jeweils Journalisten Kapitel klar Konfliktlinie konnte Konservativ Konservativ-Liberal Kontrahenten liberale Position linke Position links-rechts Dimension Medien Medium Mittellandzeitung Nachrichtenartikeln Nachrichtenauswahl Nachrichtenforschung Nachrichtenmeldungen Nachrichtenteil Nachrichtenwerte Neue Luzerner Zeitung Neue Zürcher Zeitung News Bias ökologisch-technokratischen ökologische Position opportunen Zeugen Parteiangehöriger anderer politischer Parteiangehöriger Grüne Parteiangehöriger SP Pazifismus Person oder Gruppierung politische Ausrichtung politische Position politischer Partei Position in Kommentaren Prozent publizistikwissenschaftlichen publizistischen Konflikt Raum der Weltanschauung rechte Position redaktionelle Linie respektive Richtung Roger Blum Schweiz soll sowie Sozialstaat Staab stark Statements steht Studie Tabelle Tages-Anzeiger Tageszeitungen Technokratisch thematischen Konflikte Unterschied Vergleich verortet verschiedene Voltmer Wert wertenden Aussagen Wertungen zeigt Zeitraum Zeitungstitel zwei

Bibliografische Informationen