Aufgaben im Sportunterricht

Cover
Messmer Roland
Pädagogische Hochschule FHNW, 18.10.2021 - 468 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese

Kompetenzorientierte Aufgaben für den Sportunterricht auf der Sekundarstufe I und II

Gute Aufgaben sind das «A und O» von gutem Unterricht. Aufgaben zu stellen, welche die SchülerInnen zum Üben und Lernen auffordern, ist eine grosse Herausforderung. Für den Sportunterricht bedeutet dies, dass nebst dem notwendigen Trainieren der Konditionsfaktoren und dem Erwerb neuer motorischer Fertigkeiten SchülerInnen auch aufgefordert werden, Probleme zu lösen. Dies unterstützt nicht nur den eigentlichen Lernprozess, sondern fördert auch die allgemeine Handlungsfähigkeit im Sport. Im Sportunterricht bieten sich unzählige solcher lernrelevanter «Probleme» an. Beispielsweise, wie gestalte ich eine Übungsfolge in einer Gerätebahn? Oder, wie springe ich in einer Halfpipe mit dem Snowboard ab, damit ich möglichst hoch fliegen kann?

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2021)

Roland Messmer ist Leiter der Professur Sport und Sportdidaktik im Jugendalter an der Pädagogischen Hochschule FHNW und Leiter der Vertiefungsrichtung Sport im «Master of Arts in Educational Sciences» (Joint Master Universität Basel, FHNW). Roland Messmer befasst sich insbesondere mit methodischen Fragen des Sportunterrichts, sowie mit der Rolle des Sports im Bildungsprozess von Kindern und Jugendlichen. Er ist Autor und Herausgeber mehrerer Fachbücher, zuletzt erschienen: «Didaktik in Stücken» (2021) erhältlich auf AppleBooks oder GooglePlay. 

Bibliografische Informationen